TRON steigt, Bitcoin, Ethereum, IOTA und Co. fallen

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC35,671.00 $ -0.08%

TRON konnte in den letzten 24 Stunden einen Kurszuwachs von über zehn Prozent verzeichnen. Beim Rest der Kryptowährungen sieht es allerdings weniger rosig aus. Bitcoin, Ethereum und IOTA sinken wieder.

Am heutigen 10. Januar wird den einen oder die andere den Blick aufs Portfolio nicht gerade zu Freudentänzen animieren. Fast der gesamte Markt verliert an Kursen. Eine Übersicht.

Bitcoin-Kurs sinkt unter 4.000 US-Dollar


Der Bitcoin-Kurs konnte die hart erkämpfte 4.000-US-Dollar-Marke nicht halten. Mit knapp 3845 US-Dollar pro BTC sank der Bitcoin-Kurs also um insgesamt 5 Prozent. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei knapp 67,2 Milliarden US-Dollar.

Ripple (XRP), Ethereum (ETH), IOTA und Co. müssen ebenfalls bluten

Auch bei den meisten Altcoins sieht es nicht gerade rosig aus. So verlor der XRP-Token über Nacht 3,9 Prozent. Aktuell liegt der Ripple-Kurs damit bei 0,35 US-Dollar.

Da hilft auch kein Doktortitel: Das Projekt von Vitalik Buterin rund um Ethereum und den Ether-Token verloren in den letzten 24 Stunden knapp 10 Prozent. Der Ether-Kurs liegt damit bei 137 US-Dollar. Infolgedessen musste Ethereum den zweiten Platz wieder für Ripple frei machen.

kryptokompass

Bitcoin-Rekordfahrt: So einfach kannst du investieren!

6 Bitcoin-Wertpapiere die in das gewohnte Depot gehören

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Auch IOTA traf es hart. Ähnlich wie Litecoin musste der IOTA-Kurs insgesamt 8 Prozent an Schwung einbüßen. Der IOTA-Kurs liegt aktuell bei 0,34 US-Dollar.

Besonders hart traf es den TenX-Token. Nach dem Rücktritt von Dr. Julian Hosp verlor der PAY-Token-Kurs gute 15 Prozent. Derzeit liegt der PAY-Kurs also bei 0,17 US-Dollar.

In den Top 20 traf es Bitcoin Cash am härtesten. Der BCH-Kurs liegt bei 143,23 US-Dollar. Er musste insgesamt 11 Prozent seiner Federn den lassen.

TRON trotzt dem Bärenmarkt

Der einzige wirkliche Gewinner der letzten 24 Stunden ist TRON. Das Projekt um Justin Sun kann satte 15 Prozent Gewinn verzeichnen. Der TRX-Kurs liegt bei 0,031 US-Dollar.

Am härtesten traf es in den Top 100 die Underdogs Pundi X und Holo, Beide verloren knapp 19 Prozent. Pundi X liegt damit bei 0,000443 US-Dollar. Holo hingegen bei 0,000584 US-Dollar.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY