Trading-App Robinhood sammelt 323 Millionen US-Dollar ein

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen
Robinhood

Quelle: Shutterstock

BTC10,766.13 $ -1.05%

Die Trading-Plattform Robinhood sammelt in einer Series-E-Funding-Runde 323 Millionen US-Dollar ein. Damit ist das Unternehmen mit 7,6 Milliarden US-Dollar bewertet. Das Geld soll auch in den Ausbau der Krypto-Sparte fließen, diese ist jetzt bereits in 30 US-Bundesstaaten verfügbar.

Das Silicon-Valley-Unternehmen Robinhood darf sich über eine veritable Finanzspritze freuen. Wie das Start-up am 22. Juli bekannt gegeben hat, investieren Venture Capitalists wie DST Global, Ribbit Capital, NEA, Sequioa und Thrive Captial insgesamt 323 Millionen US-Dollar.


Wir freuen uns, eine 323 Millionen US-Dollar Series-E-Finanzierung bei einer Bewertung von 7,6 Milliarden US-Dollar bekannt zu geben. Diese Mittel werden für unsere Mission verwendet, um unser Finanzsystem für alle zu demokratisieren.

Wie Robinhood indessen auf Twitter schreibt, sollen die Mittel in den Ausbau der Trading-Infrastruktur fließen.

Wir werden die Finanzmittel verwenden, um unsere Mission der Demokratisierung der Finanzen für alle weiter zu verfolgen,

heißt es seitens des Unternehmens.

Ausbau von Robinhood Crypto

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Ferner ist in der Pressemitteilung die Rede von Expansionsabsichten für die Krypto-Sparte der Plattform in weitere US-Bundesstaaten. Aktuell ist ist Robinhood Crypto in 30 Staaten verfügbar, darunter auch New York. Damit Unternehmen in dem Bundesstaat an der Ostküste der USA Krypto-Dienstleistungen anbieten dürfen, müssen sie zunächst einer sogenannten BitLicense habhaft werden, dies ist Robinhood im Mai dieses Jahres gelungen.

Robinhood ist indes vor allem unter Kleinanlegern beliebt. Schließlich berechnet das Unternehmen für Trades keinerlei Gebühr. Neben klassischen Wertanlagen wie Aktien können Investoren ferner am Krypto-Markt partizipieren. Aktuell sind Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, Ethereum Classic, Litecoin und Dogecoin auf der Trading-Plattform handelbar.

Robinhood plant Börsengang

Unterdessen arbeitet das Unternehmen nach wie vor an seinem Börsengang.

Eine Aktiengesellschaft zu sein, passt meiner Meinung nach auch sehr gut zu unserer Mission. Und es ist definitiv am Horizont, nicht kurzfristig, aber das ist etwas, woran wir denken,

äußerste sich CEO Baiju Bhatt vor etwa einem Jahr. Im September 2018 leitete Robinhood die Genehmigung seines Börsengangs ein.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter