Zum Inhalt springen

Supply Chain Management

Blockchain-Tech soll Whisky-Fälschern das Handwerk legen

Der schottische Whisky-Hersteller Ailsa Bay will Fälschern mithilfe von Blockchain-Software das Handwerk legen. Dies kündigte die zum Getränkekonzern William Grant & Sons gehörende Marke in dieser Woche an. Mit dem Schritt will die Brennerei nicht nur ihre Lieferketten absichern, sondern zudem ihre Absatzmärkte erforschen. So will man Erkenntnisse darüber erlangen, wo der Whisky am stärksten nachgefragt wird.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
29.03.2019
OpenSC: Mehr Transparenz im Konsum? WWF und BCG machens möglich

In Zusammenarbeit mit der Boston Consulting Group lanciert WWF-Australia eine Blockchain-Implementierung für mehr Transparenz in der Lebensmittelbranche. Mit OpenSC können Verbraucher die Produktionswege von Fleisch- und Fischprodukten bald besser nachvollziehen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
18.01.2019
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein. IBM und Ford stehen dabei zusammen an vorderster Front. Ziel ist der Aufbau eines offenen branchenweiten Netzwerks zur Rückverfolgung und Validierung von Mineralien und anderen Rohstoffen.

Unternehmen| Lesezeit: 2 Minuten
16.01.2019
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte. Dies ergibt das aktuelle Hermes-Barometer, eine Umfrage des Versandkonzerns innerhalb der Branche. Weltweit wenden sich derweil immer mehr Frachtdienstleister und Speditionen Blockchain-Technologien zur Optimierung ihrer Lieferketten zu.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
19.11.2018
Getreide-Quartett ABCD will Handel mit Blockchain digitalisieren

Die vier Marktführer im weltweiten Getreidehandel wollen ihr Geschäft künftig digitalisieren und dabei auf Blockchain-Technologie setzen. Damit zielt das als ABCD bekannte Quartett vor allem auf Kosteneinsparungen sowie einen effizienteren und transparenteren Handelsfluss. Bei ihrem Vorstoß können sich die Getreidehändler auf beachtliche Vorarbeit stützen. Denn derzeit wenden sich immer mehr Unternehmen vor allem aus der Logistikbranche Blockchain-Technologien zu. Dabei geht es vor allem um das Management ihrer globalen Lieferketten.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
29.10.2018
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte,Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.