Tether: 500 Millionen Stable Coins verbrannt

Tether: 500 Millionen Stable Coins verbrannt

Tether Limited gab am 24. Oktober bekannt, dass sie 500 Millionen ihrer Token verbrannt haben. Das Löschen der 500 Millionen Einheiten des Stable Coins folgt damit einer Ankündigung des Unternehmens auf ihrer Homepage. 

Seit dem 24. Oktober gibt es 500 Millionen USDT weniger auf dem Markt. Das Verbrennen der Token kündigte Tether Limited auf ihrer Twitter-Page an:

Im entsprechenden Blogpost des Unternehmens heißt es:

„Im Laufe der letzten Woche hat Tether einen erheblichen Teil an USDT aus dem Angebot an Token eingelöst. In diesem Zusammenhang wird Tether 500 Millionen USDT aus der Tether-Treasury-Wallet vernichten und die restlichen USDT (ca. 466 Mio.) als vorbereitende Maßnahme für zukünftige USDT-Emissionen im Wallet belassen.

Konzeptionell wird der USDT-Ausgabe- und Rücknahmeprozess im White Paper beschrieben, wobei die Ausgaben und Rücknahmen durch die Beobachtung des USDT-Treasury-Saldos auf der OMNI-Blockchain sichtbar werden.“

Das bedeutet letztlich, dass sich in letzter Zeit jemand dazu entschied, eine hohe Anzahl des Stable Coins einzulösen. Zur Erinnerung: Wer USDT besitzt, hat gleichzeitig das Versprechen des Unternehmens für jeden USDT einen „echten“ US-Dollar zu bekommen. Sobald dieses Versprechen eingefordert wird, muss das Unternehmen die entsprechende Menge an Token „verbrennen“ bzw. auflösen.

Tether verbrennen – Wie funktioniert das?

Das funktioniert folgendermaßen: Sobald jemand USDT in Fiat tauscht, erstellt das Omni-Protokoll die entsprechende Anzahl an Token. Die Metadaten darüber speichert das Protokoll in einer Transaktion auf der Bitcoin-Blockchain. Umgekehrt ist das Prinzip dasselbe: Wenn jemand seine US-Dollar zurückfordert, löscht das Omni-Protokoll die Token wieder und speichert die Metadaten darüber wiederum auf der Bitcoin-Blockchain.

Lies auch:  FreedomCoin: Neuer Stable Coin zum Bezahlen von Waffen

Was bedeutet das?

Im Endeffekt bedeutet das letztlich nur, dass nun 500 Millionen US-Dollar an jemanden (eine Person, ein Unternehmen und/oder mehrere Personen) ausgezahlt wurde. Da der Tether-Kurs auf den Börsen nach wie vor unter einem US-Dollar liegt, bedeutet das jedoch auch, dass jemand (eine Person, ein Unternehmen und/oder mehrere Personen) mit dem Geld nun Arbitrage betreiben, den Preisunterschied also ausnutzen könnte. Wie genau das funktioniert, steht hier.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
Altcoins

Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

Western Union testet Ripple für den internationalen Zahlungsverkehr
Western Union testet Ripple für den internationalen Zahlungsverkehr
Altcoins

Western Union testet die Technologie von Ripple, um damit den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu verbessern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Angesagt

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    Wie Börsen für Security Token dem Mittelstand zu mehr Liquidität verhelfen werden
    Kommentar

    Gegenwärtig bekommt man aus der Krypto- und Finanzszene öfter zu hören, dass 2019 das Jahr der Security Token wird.

    ×
    Anzeige