Tether: 500 Millionen Stable Coins verbrannt

Tether: 500 Millionen Stable Coins verbrannt

Tether Limited gab am 24. Oktober bekannt, dass sie 500 Millionen ihrer Token verbrannt haben. Das Löschen der 500 Millionen Einheiten des Stable Coins folgt damit einer Ankündigung des Unternehmens auf ihrer Homepage. 

Seit dem 24. Oktober gibt es 500 Millionen USDT weniger auf dem Markt. Das Verbrennen der Token kündigte Tether Limited auf ihrer Twitter-Page an:

Im entsprechenden Blogpost des Unternehmens heißt es:

„Im Laufe der letzten Woche hat Tether einen erheblichen Teil an USDT aus dem Angebot an Token eingelöst. In diesem Zusammenhang wird Tether 500 Millionen USDT aus der Tether-Treasury-Wallet vernichten und die restlichen USDT (ca. 466 Mio.) als vorbereitende Maßnahme für zukünftige USDT-Emissionen im Wallet belassen.

Konzeptionell wird der USDT-Ausgabe- und Rücknahmeprozess im White Paper beschrieben, wobei die Ausgaben und Rücknahmen durch die Beobachtung des USDT-Treasury-Saldos auf der OMNI-Blockchain sichtbar werden.“

Das bedeutet letztlich, dass sich in letzter Zeit jemand dazu entschied, eine hohe Anzahl des Stable Coins einzulösen. Zur Erinnerung: Wer USDT besitzt, hat gleichzeitig das Versprechen des Unternehmens für jeden USDT einen „echten“ US-Dollar zu bekommen. Sobald dieses Versprechen eingefordert wird, muss das Unternehmen die entsprechende Menge an Token „verbrennen“ bzw. auflösen.

Tether verbrennen – Wie funktioniert das?

Das funktioniert folgendermaßen: Sobald jemand USDT in Fiat tauscht, erstellt das Omni-Protokoll die entsprechende Anzahl an Token. Die Metadaten darüber speichert das Protokoll in einer Transaktion auf der Bitcoin-Blockchain. Umgekehrt ist das Prinzip dasselbe: Wenn jemand seine US-Dollar zurückfordert, löscht das Omni-Protokoll die Token wieder und speichert die Metadaten darüber wiederum auf der Bitcoin-Blockchain.

Was bedeutet das?

Im Endeffekt bedeutet das letztlich nur, dass nun 500 Millionen US-Dollar an jemanden (eine Person, ein Unternehmen und/oder mehrere Personen) ausgezahlt wurde. Da der Tether-Kurs auf den Börsen nach wie vor unter einem US-Dollar liegt, bedeutet das jedoch auch, dass jemand (eine Person, ein Unternehmen und/oder mehrere Personen) mit dem Geld nun Arbitrage betreiben, den Preisunterschied also ausnutzen könnte. Wie genau das funktioniert, steht hier.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
Altcoins

TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Altcoins

Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain-Netzwerk wächst um Landesbanken – Helaba und BayernLB treten Marco Polo bei
    Blockchain

    Die Landesbanken der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern, Helaba & BayernLB, sowie eine Dachorganisation der Sparkassenfinanzgruppe S-Servicepartner verkünden in dieser Woche ihren Beitritt zum Blockchain-Netzwerk Marco Polo.

    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Jetzt wird es ernst: Wie Facebook, Nike und Samsung die zweite Welle der Blockchain-Adaption einleiten
    Kommentar

    Bislang ähnelten sich die meisten Meldungen von Konzernen zur Blockchain-Adaption.

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Angesagt

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.