Test & Erfahrungen BSDEX So schlägt sich der Krypto-Handelsplatz der Gruppe Börse Stuttgart

Redaktion

von Redaktion

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Redaktion

Redaktion BTC-ECHO

Teilen
Schild der Börse Stuttgart

Quelle: Börse Stuttgart

Jetzt anhören
BTC8,753.89 $ -0.20%

Sponsored Post

Bei Sponsored Posts handelt es sich um bezahlte Artikel für deren Inhalt ausschließlich die werbenden Unternehmen verantwortlich sind. BTC-Echo trägt keinerlei Haftung für die versprochenen Dienstleistungen oder Investempfehlungen.

Wer Bitcoin kaufen möchte, der stößt schnell auf Krypto-Börsen und -Broker, die kaum bis gar nicht reguliert sind und ihren Sitz im Ausland haben. Schnell kann da bei dem Kauf und Verkauf von Bitcoin ein ungutes Bauchgefühl entstehen. Mit der Börse Stuttgart Digital Exchange gibt es nun einen Handelsplatz „Made in Germany“, der in puncto Verlässlichkeit höchste Standards setzt.

An der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX) kann man seit September 2019 Bitcoin handeln. Das Angebot richtet sich sowohl an institutionelle Investoren als auch an erfahrene Anleger. Dabei erfüllt die BSDEX nicht nur die regulatorischen Anforderungen nach §2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes; auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit kann die BSDEX mit ihrer intuitiven Bedienoberfläche glänzen.

Innovation ist Tradition

Die vor über 150 Jahren gegründete Gruppe Börse Stuttgart steht regelmäßig an vorderster Front, wenn es um die Etablierung von Finanzmarktinnovationen geht. Ihre Tradition und Expertise überträgt die Gruppe Börse Stuttgart heute auch in die Welt der digitalen Assets und treibt die digitale Transformation der Finanzmärkte voran. So fließen das Know-how und die Erfahrung der Gruppe Börse Stuttgart auch in das Set-up für den Handel mit Bitcoin an der BSDEX ein.

Ein weiterer Baustein ist die Partnerschaft mit der solarisBank. Diese ist für die Zahlungsabwicklung und die Verwahrung der Kundengelder in Euro zuständig, die auf dem für Nutzer gebührenfreien BSDEX-Guthabenkonto durch die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland umfasst sind. Gerade für Trader, die nicht nur mit etwas „Spielgeld“ hantieren, ist es sinnvoll, dass die beiden Partner ihre Stärken vereinen.

Die wichtigsten Punkte auf einen Blick

Es gibt viele Gründe, die für einen Handel auf der BSDEX sprechen. Um es kurz zu machen, haben wir die Wichtigsten hier aufgelistet:

  • „Made in Germany“, inklusive Regulierung nach § 2 Abs. 12 KWG
  • Deutschsprachiger Support und Partnerunternehmen aus Deutschland, wie z.B. solarisBank oder IDnow
  • Keine versteckten Kosten oder Depotgebühren (lediglich niedrige Handelsgebühren zwischen 0,2 – 0,35 Prozent)
  • Ein- und Auszahlung in Bitcoin und Euro (kostenlos)
  • Übersichtlich und einfach in der Bedienung – angefangen bei der schnellen Registrierung bis zum finalen Trading
  • Man handelt mit „echten“ Bitcoin und nicht mit Derivaten wie CFDs

Nur wenige Minuten bis zum ersten Trade

Besonders positiv fällt bei der BSDEX der einfache und schnelle Registrierungsprozess auf. Durch Videoident vom Dienstleister IDnow kann man sich nervenaufreibende Verifizierungsprozesse sparen. Alles, was es dazu braucht, sind ein Smartphone mit Kamera, der Personalausweis sowie fünf Minuten Zeit. Sobald man den Bestätigungslink in der E-Mail angeklickt hat und die Identität verifiziert wurde, kann man eine Einzahlung in Form von Bitcoin oder Euro vornehmen. Angst vor intransparenten Kosten braucht dabei kein Trader zu haben. Die einzigen Kosten an der BSDEX sind die niedrigen Transaktionsentgelte (0,2 – 0,35%).

Das Fort Knox für Bitcoin

Die treuhänderische Aufbewahrung der Kryptowährungen für Anleger an der BSDEX übernimmt kostenlos die blocknox GmbH, ebenfalls ein Unternehmen der Gruppe Börse Stuttgart. Ein Pluspunkt, schließlich ist die Verwahrung von Kryptowährungen keine triviale Angelegenheit. Gerade bei institutionellen Investoren hat mangelndes Vertrauen in die Verwahrung bei Krypto-Börsen dazu geführt, dass sie vor dem Krypto-Handel oftmals noch zurückschrecken. An der BSDEX können sie nun den Verwahrservice der blocknox GmbH nutzen, für den ein mehrstufiges Sicherheitskonzept implementiert wurde..

In Zukunft möchte die BSDEX zudem das Angebot an digitalen Assets erweitern. Dabei sind nicht nur klassische Kryptowährungen im Gespräch. So plant man perspektivisch auch digitale Wertpapiere, so genannte Security Token, zu listen. Damit bekommen Trader und Investoren einen Zugang zu digitalen Assets, wie sie ihn auf anderen Handelsplattformen bisher nicht finden.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY
ANSTEHENDE EVENTS

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.