Zum Inhalt springen

US-Inflationsrate sinkt Krypto-Kurse ziehen an

Der US-Verbraucherpreisindex für November ist mit 7,1 Prozent überraschend gering ausgefallen. Am Krypto-Markt wird zugelangt.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: picture alliance

| Die Krypto-Kurse reagierten positiv auf den neuen Verbraucherpreisindex
  • Der US-Verbraucherpreisindex für November beträgt laut Arbeitsministerium 7,1 Prozent und verzeichnet damit den “geringsten 12-Monats-Anstieg seit dem Zeitraum bis Dezember 2021”.
  • Die Inflationsrate ist stärker als erwartet zurückgegangen. Ökonomen hatten eine Jahresrate von 7,3 Prozent erwartet.
  • Im Vergleich zum Vormonat stieg der Verbraucherpreisindex insgesamt um 0,1 Prozent und damit weniger als im Oktober (0,4 Prozent).
  • Am morgigen Mittwoch gibt die US-Notenbank FED die nächste Zinsentscheidung bekannt. Am Tag darauf folgt die EZB.
  • Die Kurse am Krypto-Markt reagierten positiv auf die jüngsten Zahlen. Im Vergleich zum Vortag legt die Gesamtmarktkapitalisierung vier Prozent zu.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.