Zum Inhalt springen

Terra Luna Die Terra-Blockchain stellt ihren Betrieb ein

Block 7.607.789 war vorerst der letzte Block der Terra Blockchain. Ob das Ökosystem nochmal auf die Beine kommt, ist fraglich.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Terrra Luna

Quelle: Shutterstock

  • Die Terra Blockchain stellt vorübergehend die Blockproduktion ein.
  • Laut offiziellem Twitter-Kanal haben die Terra-Validierer die Blockchain bei Block 7.607.789 angehalten. Damit sind sowohl alle Stablecoins sowie der native Token LUNA vorerst tot.
  • Grund sei das erhöhte Risiko einer “Governance-Attacke” auf das Netzwerk.
  • Ob das Terra-Ökosystem wieder auf Touren kommt, kann bezweifelt werden.
  • Der USD-Stablecoin UST notiert weit unterhalb seines angestrebten Ziels von einem US-Dollar.
Du möchtest ApeCoin (APE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.