Zum Inhalt springen

Terra Luna Die Terra-Blockchain stellt ihren Betrieb ein

Block 7.607.789 war vorerst der letzte Block der Terra Blockchain. Ob das Ökosystem nochmal auf die Beine kommt, ist fraglich.

David Scheider
 | 
Teilen
Terrra Luna

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die Terra Blockchain stellt vorübergehend die Blockproduktion ein.
  • Laut offiziellem Twitter-Kanal haben die Terra-Validierer die Blockchain bei Block 7.607.789 angehalten. Damit sind sowohl alle Stablecoins sowie der native Token LUNA vorerst tot.
  • Grund sei das erhöhte Risiko einer “Governance-Attacke” auf das Netzwerk.
  • Ob das Terra-Ökosystem wieder auf Touren kommt, kann bezweifelt werden.
  • Der USD-Stablecoin UST notiert weit unterhalb seines angestrebten Ziels von einem US-Dollar.
Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.