Zum Inhalt springen

Nervöse Investoren SHIB-Kurs bricht ein, weil ein Wal seine Shiba-Inu-Token verkauft

Gefährlicher Verkauf? Ein Shiba-Inu-Wal verkauft seine Bestände, die rund 2 Prozent des Gesamtsupplys ausmachen.

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Buckelwa

Beitragsbild: Shutterstock

Erst in der vergangenen Woche wurde bekannt, dass ein Investor im Jahr 2020 in verschiedenen Käufen insgesamt 8.000 US-Dollar in Shiba Inu investierte. Ein riskantes Investment, denn damals war der Memecoin noch weitestgehend unbekannt und sein Erfolg alles andere als garantiert – zwischenzeitlich waren die Token dann jedoch knapp 5,63 Milliarden US-Dollar wert. Und der Investor zum wahrscheinlich ersten Shiba-Inu-Multimilliardär geworden.

Allein in den letzten 365 Tagen stieg der Dogecoin-Ableger um über 700 Prozent. Ein einzelner Token kostet zum Zeitpunkt des Verfassens rund 0,000066 US-Dollar.

Shiba Inu Kurs

Mittlerweile scheint der Hype um den Memecoin sich jedoch etwas beruhigt zu haben. Seit seinem Allzeithoch hat Shiba Inu über 25 Prozent an Wert verloren – Schuld daran könnte vor allem der weltweit wohl bekannteste Shiba-Inu-Wal sein.

Multimilliardär transferiert SHIB-Token an vier neue Wallets

Denn die Shiba-Inu-Wallet, die bekanntermaßen 8.000 US-Dollar in 5,63 Milliarden US-Dollar verwandelt hat, ist laut Daten von Etherscan wieder aktiv.

Zum ersten Mal seit April 2021 hat der Wal damit begonnen, seine Token zu transferieren. Viele Anleger hat das verunsichert, da sie nun befürchten, dass ein enormer Verkaufsdruck bevorstehen könnte. Bislang hat der Wal seine Token jedoch lediglich bewegt und noch nicht verkauft. Der bis dato anonyme Multimilliardär hat aber rund 1,8 Prozent aller derzeit im Umlauf befindlichen SHIB-Token an vier leere Wallet-Adressen übertragen. Ob er plant, die SHIB-Token in US-Dollar umzuwandeln und auszucashen, ist ungewiss.

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.