Zum Inhalt springen

Volatilitäts-Report Bitcoin-Kurs vor 200-Prozent-Rallye: Bullisher Kraken-Report

Die Bitcoin-Börse Kraken sieht in den kommenden Monaten starke Zuwächse beim Bitcoin-Kurs.

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Quelle: Shutterstock

Steht dem Bitcoin-Kurs eine Verdreifachung ins Haus? Die US-amerikanische Krypto-Exchange Kraken zeichnet in ihrem aktuellen Volatititätsbericht ein bullishes Bild für BTC. Demnach hatte die auf Jahr gerechnete Volatilität des Bitcoin-Kurses am 24. Juli mit ein neues 21-Monats-Tief ausgebildet – wenige Tage legte BTC eine Rallye von über 14,5 Prozent hin. Der August sei historisch betrachtet der Monat mit der dritthöchsten Volatilität bei Bitcoin.

Bei 12 verschiedenen Gelegenheiten erreichte die annualisierte Volatilität von Bitcoin einen Tiefpunkt zwischen 15 Prozent – 30 Prozent, bevor er im Durchschnitt auf 140 Prozent stieg. In Anbetracht dessen und der Tatsache, dass Bitcoin am 24. Juli ein 21-monatiges Volatilitätstief von 23 Prozent erreichte, könnte die Volatilität 100 Prozent übersteigen, während [der Bitcoin-Kurs] in den kommenden Monaten zwischen +50 Prozent und +200 Prozent erholen wird.

Kraken begründet den bullishen Ausblick mit einem Blick in die Vergangenheit. Nur ein zwei Fällen sei der Bitcoin-Kurs während eines Volatilitätszyklus gefallen. Durchschnittlich habe Bitcoin eine Rendite von 196 Prozent erzielt, rechnet Kraken in seinem Bericht vor.

Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir im BTC-ECHO-Ratgeber die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.