Zum Inhalt springen

Gesetzentwurf Bitcoin soll gesetzliches Zahlungsmittel in Arizona werden

Geht es nach Bill SB 1341, wird Bitcoin in Arizona zum gesetzlichen Zahlungsmittel. Doch der Entwurf dürfte keinen Erfolg haben.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Arizona

Quelle: Shutterstock

  • Der von Senatorin Wendy Rogers vorgestellte Gesetzentwurf will Bitcoin neben dem US-Dollar zum gesetzlichen Zahlungsmittel im US-Bundesstaat Arizona machen.
  • Bürgerinnen und Bürger des Bundesstaates im Süden der USA könnten dann ganz legal alle Zahlungen in Bitcoin tätigen. Auch Steuern könnten in BTC beglichen werden.
  • Dass das Gesetz durch das Parlament verabschiedet wird, ist allerdings unwahrscheinlich, da die US-Verfassung kein Zahlungsmittel neben dem US-Dollar vorsieht.
  • No State shall […] coin Money – kein Staat soll […] eigenes Geld herausgeben”, heißt es in der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika.
  • Welche Länder El Salvadors Beispiel folgen könnten, hat Blocktrainer Roman Reher in seiner neuen Kolumne in der Februar-Ausgabe des Kryptokompass erläutert.
Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.