Zum Inhalt springen

Bitcoin-Bulle gesichtet Löst Miami jetzt die Wallstreet ab?

Miami ist ab sofort die neue Finanzhauptstadt der Welt. Mit dem neuen Miami Bull sendet der Bürgermeister Francis Suarez ein klares Signal.

Jonas Oppermann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Miami Krypto Bulle

Quelle: Picture Alliance

| Dieser Krypto-Bulle schmückt ab sofort die selbsternannte Bitcoin-Hauptstadt der USA, Miami.
  • Mit der neuen Miami Bull Statue sendet der Bürgermeister Miamis, Francis Suarez, ein klares Signal: Miami soll ab sofort die neue Finanzhauptstadt der Welt sein – zumindest dann, wenn es um die dezentralen Finanzen, Bitcoin und den Krypto-Space geht.
  • Die  “Charging Bull”-Statue auf der Wallstreet symbolisiert den Aktienmarkt wie nichts anderes.
  • Auf der Branchenkonferenz Bitcoin 2022 enthüllt die Stadt nun eine Transformers-artige Kopie des Bullen, inklusive den für Bitcoin-Maximalisten typischen Laser-Augen. Gewicht der Statue, die von nun an die vermeintliche Krypto-Hauptstadt der USA schmückt: 1,4 Tonnen.
BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.