Zum Inhalt springen

"Avalanche Rush" Avalanche (AVAX) expandiert – 180 Millionen US-Dollar für Decentralized Finance (DeFi)

Avalanche (AVAX) will mit einem neuen Liqudity-Mining-Programm DeFi-Projekte und Nutzer auf seine Blockchain locken. Insgesamt stellt das Projekt für dieses Vorhaben 180 Millionen US-Dollar zur Verfügung.

Leon Waidmann
Teilen
Avalanche AVAX

Beitragsbild: Shutterstock

| Avalanche AVAX

Avalanche hat in den letzten Wochen einen enormen Hype erfahren. Allein innerhalb der letzten 30 Tage steig AVAX um über 359 Prozent. Zu Redaktionsschluss befindet sich der AVAX-Kurs inzwischen bei 51,18 US-Dollar.

AVAX-Kurs (Monatsansicht)

Darüber hinaus ist der Total Value Locked (TVL) des AVAX-DeFi-Sektors explodiert. Ende Juli belief sich der TVL noch auf gerade einmal rund 170 Millionen US-Dollar, inzwischen sind es über 1,7 Milliarden US-Dollar – was war der Auslöser für dieses enorme Wachstum?

“Avalanche Rush” – gigantisches Liqudity-Mining-Programm

Eine entscheidende Rolle beim schnellen Wachstum von DeFi auf Avalanche, dürfte der Start eines umfassenden Liqudity-Mining-Programms gespielt haben. Die Organisation hinter der AVAX-Blockchain hat nämlich am 18. August “Avalanche Rush” ins Leben gerufen. Die erste Phase von “Avalanche Rush” soll in Kürze starten und Investoren für das Bereitstellen von Liquidität auf Avalanche mit AVAX-Token belohnen. Zudem soll es mehrere Phasen geben, in denen insgesamt AVAX im Wert von 180 Millionen US-Dollar an Liqudititäsanbieter verteilt werden.

DeFi-Schwergewichte wie Curve (CRV) und Aave (AAVE) haben bereits bekannt gegeben, dass sie an dem Liquidity-Mining-Programm teilnehmen werden. Daher werden Nutzer dieser Protokolle für das Bereitstellen von Liquidität auf Avalanche zusätzlich AVAX-Token als Belohnung erhalten. Im Zuge des Programms soll Aave AVAX im Wert von 20 Millionen und Curve im Wert von 7 Millionen US-Dollar erhalten. Darüber hinaus plant das Team, in den kommenden Monaten weitere Zuteilungen bekannt zu geben.

Du möchtest Avalanche (AVAX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #68 Februar 2023
Jahresabo
Ausgabe #67 Januar 2023
Ausgabe #66 Dezember 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.