Zum Inhalt springen

Beeple 2.0? Auktionshaus Sotheby’s kündigt erste NFT-Versteigerung an

Der Wirbel um Non-fungible-Token (NFT) reißt nicht ab. Nun springt das nächste große Auktionshaus auf den Hype-Train auf.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Das Sotheby's-Logo prangt an einer gläsernen Fassade. Darüber wehen die Flaggen der USA, Italiens, Großbritanniens, Irlands und Frankreichs.

Beitragsbild: Shutterstock

Der NFT-Rausch hat nach Christie’s das nächste Auktionshaus erfasst. Der traditionsreiche Luxus-Auktionator Sotheby’s veranstaltet zwischen dem 12. und 14. April seine erste NFT-Versteigerung. Dies geht aus einer Unternehmensmitteilung hervor. Dazu kooperiert Sotheby’s mit der NFT-Handelsplattform Nifty Gateway, die die technische Infrastruktur für die Auktion bereitstellen. Interessierte müssen zunächst einen Account auf dem Krypto-Marktplatz erstellen.

Für die Versteigerung selbst werden diverse Objekte des NFT-Artists Pak an den Höchstbietenden verkauft. Der anonyme Künstler ist bereits seit Längerem für seine digitalen Werke bekannt. Für die kommende Versteigerung handelt es sich um eine Kunst-Kollektion verschiedener Würfel. Der Startpreis liegt dabei bei 500 US-Dollar pro Stück.

Dass das renommierte Auktionshaus nun seine erst NFT-Versteigerung ankündigt, kommt dabei wenig überraschend. In der Kunstszene sind die Non-fungible-Token, die mittels der Blockchain-Technologie den eindeutigen Besitzer nachweisen können, bereits seit Monaten das alles beherrschende Thema. Nicht umsonst setzt sich die aktuelle Ausgabe des Kryptokompass intensiv mit ihnen auseinander.

So sorgte die Versteigerung des britischen Auktionshauses Christie’s erst Mitte März für Aufsehen, als die NFT-Collage EVERYDAYS: The First 5.000 Days des Künstlers Beeple für 69,3 Millionen US-Dollar unter den Hammer ging. Der neue Besitzer Vignesh Sundaresan, besser bekannt unter seinem Krypto-Alias “MetaKovan”, ist CEO des IT-Unternehmens Portkey Technologies und gilt als einer der größten NFT-Sammler überhaupt.

Aktuell ist Sundaresan Teil einer prominenten achtköpfigen Jury, die in einem Casting nach dem nächsten großen NFT-Star suchen. Neben MetaKovan sind unter anderem auch Rap-Legende Snoop Dogg, Schauspieler Ashton Kutcher und der Besitzer der Dallas Mavericks, Mark Cuban, mit dabei. Das Konzept der Sendung erinnert dabei an Shark Tank oder Die Höhle der Löwen. Insgesamt winken den Gewinnern ein Preisgeld von insgesamt 1 Million US-Dollar.

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.