Zum Inhalt springen

Top Performer Neues Allzeithoch bei Avalanche nach 230 Millionen US-Dollar Investment

Avalanche verkündet am 16. September ein 230-Millionen-US-Dollar-Investment. Die Krypto-Investoren sind begeistert und schicken den AVAX-Kurs zu einem neuen Allzeithoch.

Elias H.
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Avalanche Logo

Quelle: Shutterstock

Für Avalanche (AVAX) läuft es derzeit richtig rund. Wie das Unternehmen am 16. September verkündet hat, führen Polychain und Three Arrows Capital bei dem Projekt eine Investmentrunde in Höhe von 230 Millionen US-Dollar an. Über die jüngste Nachricht zeigen sich auch die Investoren sichtbar entzückt. Und so verzeichnet Avalanche, keine 24 Stunden nach der Veröffentlichung, bei 68,8 US-Dollar ein neues Allzeithoch. Zu den anderen Investoren gehören dabei R/Crypto Fund, Dragonfly, CMS Holdings, Collab+Currency, Lvna Capital, verschiedene Angel Investoren und ein Family Office.

Das Geld soll vor allem dazu genutzt werden, um schnell wachsende DeFi-Anwendungen basierend auf der Blockchain zu unterstützen. Emir Gün Sirer, Direktor der Avalanche Foundation äußert sich dazu folgendermaßen:

Obwohl Avalanche um einige Jahre jünger ist als seine Konkurrenten, hat das Unternehmen sein Versprechen und Potenzial schnell in reale Auswirkungen und Wertschöpfung für DeFi-Nutzer und -Entwickler umgesetzt. Die Gemeinschaft der Entwickler, die sich um das Netzwerk versammelt, ist ein Beweis für seinen Wettbewerbsvorteil. Und es gibt noch so viel Potenzial, das an der Schnittstelle von institutioneller und dezentraler Finanzanwendungen auf Avalanche erschlossen werden muss.

Emin Gün Sirer

Avalanche – Ein Projekt im Aufwind

Avalanche gibt an, eines der am schnellsten wachsenden Blockchain-Ökosysteme zu sein. Über 270 Projekte gibt es so mittlerweile, die die Blockchain nutzen. Prominente Namen darunter: Tether, SushiSwap, Chainlink, Circle und The Graph. Derweilen gehört AVAX zu einem der Top-Perfomer des letzten Krypto-Monats. Konnte man einen AVAX Coin vor einem Monat noch für rund 27 US-Dollar erwerben, so muss man heute schon 67,27 US-Dollar dafür bezahlen. Eine Kurssteigerung von stolzen 249,1 Prozent.

AVAX-Kurs seit Juli

Und geht es nach Emin Gün Sirer, könnte die Reise von Avalanche gerade erst begonnen haben. Denn auf Twitter äußerte er sich optimistisch über die weitere Zukunft seines Projektes:

Nur ein Jahr nach dem Start des Mainnets im September 2020 steht Avalanche immer noch in den Startlöchern. Denn zahllose Live-Projekte florieren gerade und Avalanche Rush ist auch noch auf dem Weg. Dabei gibt es bei AVAX keine Anzeichen, die auf eine Verlangsamung des Fortschritts, hin zu kostengünstiger und einfach zu bedienender DeFi-Anwendungen, schließen lassen.

Emin Gün Sirer auf Twitter
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.