Ripple-Kursanalyse KW03 – Ende vom Abwärtstrend in Sicht?

Quelle: TradingView

Ripple-Kursanalyse KW03 – Ende vom Abwärtstrend in Sicht?

Der die letzten Tage bestimmende Kurssturz kam bei 0,74 Euro zu einem Ende, jedoch konnte der seit Anfang Januar anhaltende Abwärtstrend noch nicht beendet werden. 

Zusammenfassung

  • Der Ripple-Kurs ist in dieser Woche gefallen.
  • Im Zuge des auch andere Kryptowährungen betreffenden Kurssturzes ist Ripple in die Tiefe gerissen worden, konnte sich jedoch bei 0,74 Euro wieder fangen und testet den seit Neujahr bestehenden Abwärtstrend.
  • Wichtigster Support liegt bei 1,00 Euro, die wichtigste Kurzzeitresistance bei 1,36 Euro.

li>

Das Blutbad der letzten Tage fand anscheinend ein Ende! Im Fall von Ripple kann ein Kursanstieg von 58 % seit Ende des Kurssturzes verzeichnet werden. Dennoch befindet sich Ripple weiterhin in einem Abwärtstrend, dessen Resistance zwar getestet, doch noch nicht durchbrochen wurde. Ebenso liegt der Kurs weiterhin deutlich unter den exponentiellen gleitenden Mittelwerten über eine beziehungsweise zwei Wochen (dargestellt als blaue beziehungsweise rote Linien im Hauptpanel).

Der MACD (zweites Panel von oben) ist negativ, jedoch liegt die MACD-Linie (blau) über dem Signal (orange).

Der RSI (drittes Panel von oben) liegt bei 43 und ist damit bearish.

Insgesamt ist deshalb die Situation gemäß Indikatoren bearish. Kurs und Trend zeigen jedoch, dass eine Besserung in Sicht ist, der Kurs muss sich, ebenso wie die Indikatoren, von dem Abverkauf der letzten Tage erholen. Deshalb ist die Gesamteinschätzung neutral und wird sich am aktuellen Test des Abwärtstrends entscheiden.

Der wichtigste Support wird durch die Schulter zwischen dem 27. und 28. Dezember beschrieben und liegt bei 1,00 Euro. Sollte dieser Support durchbrochen werden, wäre das nächste Ziel beim Abwärtstrend durch das gestrige Minimum bei 0,74 Euro definiert.

Die wichtigste Resistance wird durch den exponentiellen gleitenden Mittelwert über eine Woche beschrieben, welcher aktuell bei 1,36 Euro liegt. Sollte diese durchbrochen werden, wäre der Abwärtstrend zu einem Ende gekommen. Eine nächste Resistance auf dem Weg zu neuen Höhen wird durch den exponentiellen gleitenden Mittelwert über zwei Wochen bei 1,50 Euro beschrieben.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

BTC-ECHO

Bild auf Basis von Daten von bitstamp.net um 09:00 Uhr am 18. Januar 2018 erstellt

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
Kursanalyse

Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Bitcoin-, Ethereum- und Ripple-Kursanalyse – Kurzfristige Korrektur überstanden!  
Kursanalyse

Bitcoin, Ethereum und Ripple haben offensichtlich den Anstieg verdaut. Die jüngste Korrektur brachte keinen Abbruch der Aufwärtsbewegung.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Angesagt

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.

    Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
    Blockchain

    Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

    Security Token veranlassen BaFin zum „Paradigmenwechsel“
    Regulierung

    Die Tokenisierung von Vermögensanlagen sorgt für eine zunehmende Verschmelzung von traditionellen und  Krypto-Finanzinstrumenten.

    Krypto-Crowdfunding: Airdrop Venezuela will eine Million US-Dollar an Hilfen sammeln
    Politik

    Die amerikanische Wallet-Betreiber AirTM hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Unter dem Titel „Airdrop Venezuela“ sammelt die Organisation eine Million US-Dollar für Venezuela.