Zum Inhalt springen

Zusammenschluss TEN31 Bank kooperiert mit Münchner IT-Spezialisten TANGANY für Blockchain-Anwendungen

Basierend auf der Hochsicherheits-IT-Technologie von Tangany bietet TEN31 Bank künftig Kryptoverwahrung für ihre Kunden an.

Teilen

Unter dem Markennamen „TEN31 Bank“ betreibt die deutsche WEG Bank AG ihren innovativen Fintech-Bereich. Nun geht die Bank den nächsten konsequenten Schritt und erweitert mit der Kryptoverwahrlösung ihr Dienstleistungsportfolio. 

Mit der neuen Plattform löst die Bank eine der großen Herausforderungen vieler Halter von virtuellen Währungen wie Bitcoin: Die sichere und zuverlässige Verwahrung dieser digitalen Werte.

In der Vergangenheit haben Halter von digitalen Währungen immer wieder empfindliche Verluste erlitten, da sie schlicht die aufwändigen Verschlüsselungs-Codes ihrer Wallets (der „Private Key“) vergessen oder verlegt haben und somit ihre digitalen Werte für immer verloren waren. Mit der von TEN31 Bank bereitgestellten Lösung kann diese Gefahr nun gebannt werden.

In Abgrenzung zu anderen Dienstleistern, die ebenfalls Kryptoverwahrung anbieten, setzt TEN31 auf einen klaren Trumpf: Die Vertrauensstellung als eine durch die BaFin vollumfänglich regulierte Bank. 

Die Entscheidung von TEN31 auf die technologische Lösung von Tangany zu setzen hat mehrere Gründe. Hierzu sagt Veronika Ferstl, Direktorin bei TEN31:

Mit Tangany haben wir nicht nur einen deutschsprachigen IT-Partner aus der Region gefunden mit dem wir uns schnell und unkompliziert austauschen können, sondern auch ein hochmotiviertes und innovatives Team, das absolut zuverlässig arbeitet. Tangany sind selbst ein regulierter Finanzdienstleister und erfüllen unsere hohen Sicherheitsanforderungen.

Martin Kreitmair, CEO von Tangany, ergänzt:

Wir freuen uns sehr, mit TEN31 ein so progessives Projekt im Bereich Digital Banking als Partner begleiten zu dürfen. Unser White-label Ansatz passt sehr gut zu den hohen technischen und rechtlichen Anforderungen von Banken wie der TEN31 Bank. Wir sprechen die Sprache von Banken und Finanzinstituten.

Der Gesetzgeber hatte zum letzten Jahreswechsel die Erlaubnispflicht für Kryptoverwahrung als Finanzdienstleistung eingeführt. Derzeit gilt für Institute wie TEN31 Bank (WEG Bank AG) und Tangany noch eine Übergangslösung bis zur endgültigen Erlaubniserteilung.

BTC-ECHO Magazin (Print & Digital)
Der Kryptokompass ist das führende deutschsprachige Magazin zu den Themen Bitcoin, Blockchain & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Mehr zum Thema
Verwandte Themen
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.