NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/cryptocurrency-mining-concept-one-golden-bitcoin-1020155347?src=NP7o052o6enPfbUz4g1csg-1-11

NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining

Laut der gestern vorgelegten Quartalszahlen konnte die NVIDIA Corporation nochmals deutlich zulegen. Der Umsatz stieg im letzten Quartal 2017 im Vergleich zum Jahr davor um 34 % auf 2,91 Milliarden US-Dollar. Auch der oftmalige Verkauf hochpreisiger Grafikkarten für das Krypto-Mining hat zur positiven Unternehmensentwicklung beigetragen. Der Aktienkurs zog nach Bekanntgabe der Umsatzzahlen deutlich an.

NVIDIA hat gestern die Zahlen für das letzte Quartal 2017 bekanntgegeben und konnte die Erwartungen der Analysten klar übertreffen. Der Grund für das gute Geschäft ist die generell hohe Nachfrage nach Grafikchips. Das gilt sowohl für Spiele-Grafikkarten als auch für Rechenzentren oder beim Krypto-Mining. Miner von Kryptowährungen benötigen hochwertige Grafikkarten, die beim Verkauf vergleichsweise große Margen beinhalten. Unter dem Strich standen mit 1,78 Milliarden US-Dollar satte 71 % mehr als im Vorjahr in den Büchern des Herstellers. NVIDIAS Finanzchefin Colette Kress wollte die Krypto-Szene aber nicht zu sehr loben. Man fühle sich wie auch in der Vergangenheit vor allem mit den Gaming-Kunden verbunden. Die Trends bei den Kryptowährungen seien “ziemlichen Schwankungen unterworfen“, so Kress. Das zeigte sich, als das Unternehmen in der Vergangenheit seine Handelspartner aufforderte, den Verkauf bestimmter Grafikkarten zu limitieren, damit die Preise durch die Krypto-Miner nicht noch mehr in die Höhe getrieben wurden.

Anteil an den guten Ergebnissen hatte auch die im März 2017 veröffentlichte Spielekonsole Nintendo Switch, in der ein NVIDIA Tegra-Chip verbaut ist. Die Einnahmen aus der Tegra-Produktion sind um 75 % auf 450 Millionen US-Dollar geklettert. Der Einbau von NVIDIA-Chips in Datenzentren hat sich zudem verdoppelt. Im Gaming-Bereich konnte der Hersteller ein Wachstum von 29 % verzeichnen. Einzig beim Automobilgeschäft fährt der Hersteller nicht mehr an der Spitze mit. Im vergangenen Jahr konnte der Konzern in diesem Bereich weniger als 15 % Wachstum verbuchen. Damit lagen die Ergebnisse bereits das zweite Jahr in Folge unter den eigenen Erwartungen.

Erste Auswirkungen zeigt auch die US-amerikanische Steuerreform. Für das zurückliegende Quartal rechnet NVIDIA noch mit einer Steuerquote von 12 %, während in den Monaten davor 17 % an den dortigen Fiskus abgeführt werden mussten.


NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Angesagt

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Wurde der Bitcoin-Kurs manipuliert?
Kursanalyse

Wurde der Bitcoin-Kurs kürzlich manipuliert? Die Bitwala-Marktbetrachtung legt das nahe.

Mit Kryptowährungen über den Wolken
Unternehmen

Die norwegische Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle führt ein Ticketsystem ein, dass Reisenden künftig den Erwerb von Tickets mit Kryptowährungen ermöglicht. Die Abwicklung der Bezahlfunktion übernimmt die Krypto-Börse Norwegian Block Exchange (NBX).

Ethereum, Ripple und Iota – Schafft IOTA das Comeback?
Kursanalyse

Die Kurs-Rallye bei allen drei analysierten Altcoins pausiert vorerst und lässt die Kurse von Ripple (XRP) und Iota (IOTA) in Richtung des EMA200 zurückkommen. Ethereum (ETH) stemmt sich weiterhin gegen die Kurskorrektur am Gesamtmarkt und wirkt weiter bullish.

NVIDIA, NVIDIA: Grafikkartenhersteller profitiert vom Mining

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: