Zum Inhalt springen

Youtube-Wochenrückblick #KW 15: Warum Bitcoin 2030 bei 500.000 US-Dollar stehen soll

Braucht ihr auch eine Auszeit vom Osterkaffeetrinken mit der Familie? Dann empfehlen wir Euch unseren Wochenrückblick mit Danny de Boer. 

Sven Wagenknecht
 |  Lesezeit: 0 Minuten
Teilen

Eines unserer Hauptthemen ist der Schlag der BaFin gegen Onecoin. Erfahrt mehr zu den Hintergründen und den enormen Summen, die im Spiel sind.

Darüber hinaus erklärt Danny, was an der Prognose von Jeremy Liew und Peter Smith dran ist, dass Bitcoin im Jahr 2030 bei 500.000 US-Dollar stehen soll.

Natürlich darf die Skalierungsdebatte im Wochenrückblick nicht fehlen. Erfahrt den aktuellsten Stand zur SegWit-Adaption und warum Litecoin hier eine wichtige Rolle spielt.

Viel Spaß und noch einen schönen Ostermontag wünscht Euch das Team von BTC-ECHO.
https://www.youtube.com/watch?v=8yvOHQ8ljTw]

Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir im BTC-ECHO-Ratgeber die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.