Nach starker Korrektur Von 650 bis 3.200 US-Dollar: Wie hoch kann Solana noch steigen?

Höher, weiter, schneller, besser: Solana scheint diesen Zyklus nicht zu stoppen, zumindest beim Kurs. Vier Prognosen – und eine Warnung.

Giacomo Maihofer
Teilen
Solana

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Solana-Kurs zeigt sich aktuell von seiner bullishen Seite

In diesem Artikel erfährst du:

  • Warum Solana aktuell so stark korrigiert
  • Welche Prognosen Marktanalysten abgeben
  • Wieso Vorsicht angebracht ist

Der Kryptomarkt korrigierte die letzten Wochen stark und einen der Top-Coins traf es besonders hart: Solana. Von seinem Hoch von 202 US-Dollar auf ein temporäres Tief von 124 US-Dollar fiel der Kurs, fast um 35 Prozent. Mittlerweile hat der Kurs sich etwas erholt und notiert bei rund 150 US-Dollar.

Vorher legte Solana eine regelrechte Rallye hin. 73 Prozent Plus vom Jahresanfang bis April. Schon 2023 ging Solana mit einem furiosen Comeback als Jahressieger unter den Top-Coins hervor. Warum die Korrektur am Markt Solana nun besonders hart traf? Investoren nahmen Gewinne mit. Aber das Netzwerk ist seit Anfang des Monats auch überlastet. Das Narrativ der Blockchain für die Massenadaption hat Risse bekommen.

Kleine Verbesserungen wurden zwar eingespielt. Ein großes Update kommt aber erst Ende Mai. Es soll das Problem erstmal endgültig beheben. Ist jetzt also ein guter Zeitpunkt, um zu akkumulieren? Oder geht der Rallye die Puste aus? Das sagen aktuelle Prognosen zu Solana im Bullenmarkt.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen