Zum Inhalt springen

Bitcoin Auktion: US Marshals versteigern 50.000 Silk Road Coins

“Die versiegelte Auktion beinhaltet einen Teil der auf verschiedenen zu Ulbricht gehörigen Hardware Bauteilen gefundenen Bitcoins, die wir am oder um den 24. Oktober 2013 beschlagnahmt haben.”

Mark Preuss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen

Quelle: © BlueSkyImages, Fotolia

v>
Laut Bekanntgabe hat derUSMS heute um 09:00 EST damit begonnen Gebote entgegen zu nehmen. Die Deadline wurde auf Montag den 1. Dezember festgelegt. Die Auktion wird auf zwei Runden aufgeteilt mit 10 Blocks à 2.000 BTC in der ersten und 10 Blocks à 3.000 BTC in der zweiten Runde.Der Prozess ähnelt dem der ersten Silk Road Auktion. Bevor die Interessenten mitbieten können, müssen sich registrieren und 100.000 US-Dollar für die erste und 150.000 US-Dollar für die zweite Runde einzahlen. Laut dem USMS wurden die 50.000 Bitcoins von Ulbrichts Computer beschlagnahmt. Er war der Kopf des Online Schwarzmarktes Silk Road.

“Die versiegelte Auktion beinhaltet einen Teil der auf verschiedenen zu Ulbricht gehörigen Hardware Bauteilen gefundenen Bitcoins, die wir am oder um den 24. Oktober 2013 beschlagnahmt haben.”

Die Gewinner der Auktion werden am 5. Dezember bekannt gegeben. Die Zahlungsdeadline wird der 8. Dezember sein.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Stan Higgins via CoinDesk

Image Source: Fotolia

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.