Marktupdate Steht Bitcoin dank MasterCard vor der nächsten Kursrallye?
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Bitcoin-Münze vor einem Chart

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC50,708.00 $ 0.22%

MasterCard will noch in diesem Jahr Krypto-Zahlungen unterstützen und einige Analysten glauben, dass wir erst am Anfang einer gigantischen Bitcoin (BTC)-Rallye stehen. Das Marktupdate.

Nachdem Tesla 1,5 Milliarden seiner Cash-Reserven in Bitcoin (BTC) investiert hat, erreichte die Krypto-Leitwährung für kurze Zeit ein neues Allzeithoch von 47.260 US-Dollar. Seitdem ist der Kurs gefallen und derzeit pendelt sich Bitcoin zwischen den Kursmarken von 44.000 und 46.000 US-Dollar ein.

Bitcoin Kurs

Zu Redaktionsschluss befindet sich der Bitcoin-Kurs bei 44.707 US-Dollar, ist im Vergleich zum Vortag um 3,7 Prozent gen Süden gerutscht.

Großinvestoren kaufen aggressiv Bitcoin

Analysten von Material Indicators haben herausgefunden, dass seit der Tesla-Ankündigung vor allem Bitcoin-Wale (Großinvestoren) extrem aggressiv BTC auf Binance gekauft haben. Sie deuten dies als ein bullishes Zeichen. Das liege daran, dass die Wahrscheinlichkeit einer starken Kurs-Korrektur erst zunehmen würde, wenn auch Kleinanleger massenhaft in den Markt einsteigen. Doch das sei noch nicht der Fall. Stattdessen würden sich derzeit hauptsächlich Großanleger mit BTC befassen.

Vor allem die Aufmerksamkeit von großen Unternehmen aus den USA rücken Bitcoin immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Insbesondere die MicroStrategy-Konferenz und das Investment von Tesla in Bitcoin hat Kryptowährungen im allgemeinen enorm viel Legitimation verschafft. Es ist deshalb wahrscheinlich, dass sich aktuell noch mehr Unternehmen weltweit damit befassen Bitcoin zu kaufen.

Unternehmen angehalten, Krypto zu integrieren

Filbfilb, ein bekannter Bitcoin-Trader, glaubt sogar, dass im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld viele Aktionäre verlangen werden, dass öffentliche Unternehmen sich mit Kryptowährungen befassen. Daher würden Unternehmen die das nicht tun früher oder später abgestraft werden.


Diesen Forderungen gerecht wird nun MasterCard. Denn wie der Finanzdienstleister mit Sitz in New York jüngst bekannt gab, führt das Unternehmen noch in diesem Jahr die Krypto-Integration durch. Welche Kryptowährungen zu Beginn dazu gehören werden, ist bislang unbekannt. BTC-ECHO berichtete.

Midas Touch prognostiziert BTC-Kurs von 210.000 US-Dollar

Das Consulting-Unternehmen Midas Touch hält es für wahrscheinlich, dass BTC einen Kurs von 210.000 US-Dollar erreichen wird. Darüber hinaus vergleicht das Unternehmen die Kursentwicklung von Bitcoin mit der von Amazon und Google. Damals habe auch niemand daran geglaubt, dass diese Unternehmen eine derart hohe Bewertung erreichen würden.

Deshalb gäbe es keinen Grund Bitcoin bei einem Kurs von 47.000 US-Dollar als teuer zu bezeichnen. Der Einstieg sei zwar aus psychologischer Sicht schwierig, aber dennoch könnte er sehr lukrativ sein.

Bitcoin Kurs Midas Touch
Quelle: midastouch-consulting.com

Daher prognostiziert Midas Touch anhand einer 32-monatigen Vorhersage, basierend auf einer sogenannten Fibonacci-Erweiterung, ein Kursziel von 210.000 US-Dollar.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY