TAO, KAS und Co.  Sind Fair Launch Token die besseren Kryptos?

Mehr Dezentralisierung, mehr Fairness, mehr Community. Das sind die Versprechen von Fair-Launch-Kryptowährungen. Was dahinter steckt.

Johannes Macswayed
Teilen
Kryptowährung Token

Beitragsbild: Shutterstock

| Fair Launch Token stehen für gerechtere Tokenomics

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was Fair Launch Token sind
  • Was sie gegenüber "VC Coins" auszeichnet
  • Welche Risiken Fair Launch Token tragen
  • Spannende Beispiele mit hohem Wachstumspotenzial

Neu-gelaunchte Kryptos leiden derzeit unter einem akuten Fall von “Low Float, High FDV”. Soll heißen: geringe initiale Umlaufmenge, übertrieben hohe Bewertung, die das Chance-Risiko-Verhältnis enorm verzerrt. Und einer der Gründe dafür ist, warum sich die Krypto-native Anlegerschaft derzeit im Memecoin-Sektor amüsiert – die vermeintlich “ehrlichere” Nische.

Deutlichstes Symptom dieser neuen Krankheit sind massive Kursabschläge. Token wie Wormhole (W), Dymension (DYM) oder Renzo (REZ) erhielten mit bis zu 70 Prozent Minus nach Start eine regelrechte Feuertaufe. Protestverkäufe, so wirkt es, die auch das Sentiment um neu-gestartete Kryptos auf Talfahrt schicken. Indes werden Stimmen, die sich für alternative Formen der Token-Distribution aussprechen, lauter. Eine solche kommt in Gestalt der banal klingenden “Fair Launch Token”.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bittensor (TAO) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bittensor (TAO) kaufen kannst.
Bittensor kaufen