Zum Inhalt springen

Mit Google-Trends Bitcoin-Preisblasen ausfindig machen

Mit Google-Trends lässt sich recht einfach die wachsende Anzahl aktiver Bitcoin-Nutzer verfolgen, so Willy Woo – Entrepreneur, Angel-Investor und Bitcoin Enthusiast.

Mark Preuss
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Seifenblasen und Margeriten

Beitragsbild: © Jean Kobben - Fotolia.com

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellte Illustration stellt keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen seitens BTC-ECHO dar. Sie ist lediglich eine Einschätzung des Analysten Willy Woo.

Im nachfolgenden Artikel erklärt Woo, wie er den jüngsten Bitcoin-Kursanstieg mittels einfacher Mittel, in diesem Google-Trends, analysiert und herausfindet, ob der Preis pro Bitcoin aktuell überbewertet ist.

 

Der Suchbegriff ‘BTC USD‘ dient als Proxy für die Auswertung aktiver Bitcoin-Nutzer, da diese den Bitcoin-Kurs täglich checken. In dem obigen Chart zeigt die gestrichelte rote Linie deutlich das Wachstum der aktiven Nutzer, während die Spikes darüber das Engagement-Level (Aktivität) der Nutzer widerspiegeln.

Wenn das Engagement-Level hoch ist, befinden sich die Nutzer im “Partymodus” und checken den Preis mehrmals täglich. Wenn das Engagement-Level zu hoch wird ist Vorsicht geboten –  es droht eine Preisblase und es ergibt sich ein guter Zeitpunkt zum Verkauf.

Hier ein Chart mit der “Bubble-Zone”, der Bereich in dem Vorsicht geboten ist:

 

Auf der anderen Seiten bieten die Punkte, an denen die Aktivität auf einem relativ geringen Level liegen, einen guten Zeitpunkt zum Kauf von Bitcoin. Kurz gesagt bietet Google-Trends relativ glaubwürdige Indikatoren zum Kauf und Verkauf.

Was sagt Google-Trends über den aktuellen Bitcoin-Kursverlauf aus?

Hier können wir sehen, dass sich Bitcoin in keiner Blase befindet und ein anhaltender Kursanstieg wahrscheinlich ist.

Der Artikel dient nicht als Kauf- oder Verkaufsempfehlung und sollte nicht als Grundlage für ein Investment genutzt werden.

BTC-ECHO

Englische Originalfassung von Willy Woo via CoinDesk

10% Rabatt für deine Newsletter Anmeldung erhalten
Anwendbar auf deine nächste Bestellung auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe. Jetzt anmelden!
Zum Newsletter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.