Mitgründer liefert Antworten Lisk: Blockchain-Projekt will zu eigener Ethereum-Layer-2 wechseln

Das Krypto-Urgestein Lisk macht es Celo und Canto nach und migriert zu einer Layer-2-Blockchain. Co-Gründer Max Kordek über die Gründe.

Johannes Macswayed
Teilen
Lisk Layer-2

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Krypto-Dino aus 2017, Lisk, migriert zu einer eigenen Layer-2-Chain auf Ethereum

Die Layer-1-Blockchain Lisk (LSK) will zu einer eigenen Layer-2-Chain auf Ethereum migrieren, wie das Projekt auf X bekannt gab. Das neue Netzwerk soll demnach auf der Skalierungstechnologie von Optimism, dem OP-Stack, laufen. Dieses beherbergt bereits eigene Skalierungslösungen von Coinbase (BASE) und Binance (opBNB). Was verspricht sich das Projekt von dem Umzug? Und was erwartet Anleger? Das hat BTC-ECHO mit Mitgründer Max Kordek geklärt.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Lisk (LSK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Lisk (LSK) kaufen kannst.
Lisk kaufen