Richtig auscashen Krypto-Bullrun 2024 und 2025: Wann und wie Gewinne realisieren?

Wann ist ein guter Zeitpunkt, um im kommenden Krypto-Bullrun seine Gewinne zu realisieren und wie sollte man dabei vorgehen? So könnte der Exit-Plan aussehen.

Sven Wagenknecht
Teilen
Krypto

Beitragsbild: Shutterstock

| Wann ist der richtige Zeitpunkt, um im Krypto-Bullrun auszusteigen?

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie man das richtige Timing zum Auscashen findet
  • Was mögliche Exit-Zeitpunkte für den aktuellen Krypto-Zyklus (2024 und 2025) sind
  • Welche Strategien es gibt, um Gewinne zu realisieren
  • Warum man zwischen einem Hodl- und Trader-Depots unterscheiden muss
  • Warum es wichtig ist, seinen eigenen Anlegertyp zu kennen

In Hype-Zyklen mit Krypto hohe Gewinne zu erzielen ist das eine, sie auch wirklich zu realisieren das andere. Die meisten Anleger, die es auf beeindruckende Summen durch Krypto-Investments schaffen, bleiben nur für kurze Zeit „Buchgeld-Millionäre“. Die eigene Gier zu kontrollieren und rechtzeitig auszusteigen, ohne allzu großen Chancen zu verpassen, ist daher die Kunst, die erfolgreiche von nicht erfolgreichen Investoren unterscheidet. In Anbetracht des aktuellen Bullruns – wie er in jedem Krypto-Zyklus rund alle vier Jahre einmal vorkommt, äquivalent zum anschließenden Bärenmarkt – ergibt es Sinn, sich rechtzeitig eine Exit-Strategie zurecht zu legen.

Warum es jetzt einen Exit-Plan für Kryptoanleger braucht

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich