Zum Inhalt springen

Kein roter Faden “Klingt nach Bullshit”: Elon Musk hält nichts von Web 3.0

Elon Musks Tweets in Bezug auf die Krypto-Szene sind legendär und haben auf den Markt meist auch heftige Auswirkungen. Diesmal ist das Web 3.0 dran.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Elon Musk

Beitragsbild: Shutterstock

Naturgemäß hat es nicht lange gedauert, bis auch Tesla-Chef Elon Musk sein Statement zum Thema Web 3.0 abgegeben hat. Doch dieses ist anders ausgefallen, als viele sich das wohl gedacht hätten. Am 2. Dezember tönte Musk über Twitter, dass  “Web 3.0 wie Bullshit klingt”. Er nimmt damit Bezug auf eine Reihe von Tweets von Sam Altman, in denen dieser die Web-3.0-Technologien lobt.  Altman ist ehemaliger Leiter von Y-Combinator und jetziger CEO von OpenAI. 

In seinen Tweets vergleicht Altman die Investitionsrenditen der letzten Jahre. Er kommt zu dem Schluss, dass er für die 2020er Jahre einen weitaus stärkeren Rückgang der durchschnittlichen Rendite von Investitionen erwartet, als in den 2010er Jahren. Das Web 3.0 könnte den Anlegern aber seiner Meinung nach die Renditen bieten, die ihnen die Märkte in der Dekade 2010 boten. Offenbar löschte Musk den “Bullshit-Tweet”, auf den sich viele Medienberichte berufen, jedoch wieder. Er schwächte seine Aussage dahingehend ab, dass er schrieb

Die Gesetze sind auf der einen Seite, die Dichter auf der anderen.

Musk teilt die Euphorie von Sam Altman offenbar nicht

Wie dem auch sei, scheint Musk bezüglich des Web 3.0 weniger euphorisch zu sein, als es Altman ist. Angesichts der vielen Krypto-Aktivitäten des Tesla-Bosses scheint dies aber durchaus zu überraschen. Allerdings ist es ohnehin schwierig, einen roten Faden hinter Musks Tweets zu erkennen

Das Web 3.0 gilt für viele als eine der vielversprechendsten Innovationen aus dem Kryptobereich. So greifen bereits Ideen wie dezentralisierte Domainnamen-Dienste oder auch Unstoppable Domains um sich. Dies verhindert die Zensur von Websites, und ganz allgemein könnte die Verhinderung von Zensur als das Herzstück des allgemeinen Ethos von Web 3.0 verstanden werden.

Du willst Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Ratgeber, wie du in wenigen Minuten Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.