JTO verpasst? Diese Solana-Airdrops solltest du im Auge haben

Zwischen 10.000 und 100.000 US-Dollar auf einen Schlag. Der Jito-Airdrop hat gezeigt: im Solana-Ökosystem ist derzeit offenbar alles möglich.

Johannes Macswayed
Teilen
Airdrops Airdrop

Beitragsbild: Shutterstock

| Auf Solana könnte es demnächst Token regnen. Was wir aus dem Jito-Airdrop lernen

Die Solana-Community ist im Airdrop-Fieber. Der Grund: der Launch von JTO, der Token des Staking-Anbieters Jito. Sich für ihn zu qualifizieren, war im Grunde leicht. Nur wenige Hundert US-Dollar hätten Nutzer dafür im Jito-Protokoll staken müssen. Die Belohnung: mindestens 4.941 JTO-Token, im Wert von zwischenzeitlich 20.000 US-Dollar. Für andere glückliche Empfänger war der Betrag sogar sechsstellig.

Doch obwohl ein JTO-Token-Airdrop mehrfach im Raum stand, qualifizierten sich nicht mehr als 10.000 Nutzer dafür. Das legt nahe, wie sehr Solanas Ökosystem unterschätzt wurde. Jito war daher möglicherweise erst der Startschuss von dem, was auf Solana folgen könnte. So dürften verschiedene Projekte ohne Token nachziehen und im Kampf um mehr und mehr Nutzer-Kapital versuchen, einander zu übertreffen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen