Zum Start des Ledger Stax Interview mit Ledger CTO: “Selbstverwahrung ist der wahre Zweck von Bitcoin”

Mit einem Jahr Verspätung geht das neue Flaggschiff aus dem Hause Ledger in den Handelsstart. Wir haben den CTO Charles Guillemet zum Interview getroffen.

David Scheider
Teilen
Ledger CTO Charles Guillemet

Beitragsbild: BTC-ECHO, David Scheider

| Die Freude über den erfolgreichen Produkt-Launch ist ihm anzusehen: Ledger CTO Charles Guillemet

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wieso der Ledger CTO Proof of Work sicherer als Proof of Stake findet
  • Wieso Charles Guillemet skeptisch ist, ob Bitcoin mithilfe des Lightning-Netzwerks hinreichend skaliert
  • Was die größten Fehler bei der Bitcoin-Verwahrung sind
  • Wie du dich gegen Angriffe auf deine Hardware Wallet schützen kannst

Wer beim größten Hardware-Wallet-Hersteller der Welt die technische Entwicklung leitet, trägt große Verantwortung. Schließlich schwören rund acht Millionen Krypto-Investor:innen auf die Produkte von Ledger – und vertrauen den Geräten ihre Lebensersparnisse an.

Eine neue Wallet ist daher immer ein Risiko – sowohl für die Nutzer:innen, als auch für den Hersteller. Doch das brandneue Aushängeschild Ledger Stax soll genauso sicher sein, wie die Vorgängerprodukte, sagt der Ledger-CTO gegenüber BTC-ECHO. Es soll diesen Sommer auf den Markt kommen.

Wir haben mit Charles Guillemet über Stax, Sicherheitslücken bei der Selbstverwahrung und die Skalierung des Bitcoin-Protokolls gesprochen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich