Solana obsolet? Ethereums wichtigster Tech-Trend in 2024?

Die “Parallelisierung” der EVM könnte eines der größeren Narrativen für das Jahr 2024 werden. Schon jetzt beginnt der Markt, sie einzupreisen.

Johannes Macswayed
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Mit diesem neuen Trend könnte Ethereum 2024 durchstarten

Ethereum hat offenbar ein Image-Problem. Zwar konnte kaum eine Chain im abgelaufenen Jahr solch starke Adaptionszahlen liefern, wie die Nummer zwei im Krypto-Sektor. Das zeigen monatliche Analysen immer wieder. Doch hört man sich in den sozialen Medien um, könnte man meinen, die Smart-Contract-Plattform sei auf bestem Wege, das Nokia unter den Blockchains zu werden. Der neue Liebling der Branche: Solana, das Projekt, das binnen eines Jahres um mehr als das Fünffache wuchs.

Der Grund für die Beliebtheit Solanas? Es ist schneller (zwischen vier und zehntausend Transaktionen die Sekunde), es ist günstiger (ein Bruchteil eines Cents für eine Transaktion) – und lässt sich, vor allem für Einsteiger, leichter bedienen. Das zumindest sagen viele der von Ethereum migrierten Nutzer. Keine Fragmentierung durch immer neue Layer-2-Chains, kein mühseliges Bridging und Wallets, die verständlich und einfach in der Bedienung sind. Doch wie sähe eine Welt aus, in der Ethereum genau dies hätte?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.