Ethereum 2.0 Ethereum-Kurs schießt nach oben: ETH 2.0 überschreitet kritischen Punkt
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Rakete

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
ETH4,078.86 $ -0.18%

Es ist offiziell: Die erste Phase der mehrstufigen Einführung von Ethereum (ETH) 2.0 beginnt am 01. Dezember. Der Deposit Contract für die Auslösung der Phase Null, verfügt über genügend gestakte ETH und ist bereit für das langersehnte Upgrade.

Ethereum 2.0 wird nicht nur das Staken von ETH ermöglichen, sondern wird das Wirtschaftsmodell, die Skalierbarkeit und die Governance von Ethereum radikal verändern. Es stellt daher eines der wichtigsten Upgrades in der Geschichte von ETH dar.


Der ETH 2.0 Deposit Contract, der Anfang November veröffentlicht wurde, hat insgesamt mehr als 540.000 ETH angesammelt, die aktuell mehr als 380 Millionen USDollar Wert sind.

Damit ist sichergestellt, dass die Einführung von Ethereum 2.0 nächste Woche gestartet wird, womit offiziell der Wechsel der zweitgrößten Kryptowährung von einem Proof-of-Work-Konsensmechanismus zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus eingeleitet wird.

Zudem soll dieser Wechsel einer der fundamentalsten Probleme von Ethereum lösen, indem es der Kryptowährung endlich ermöglicht zu skalieren.

Nach anfänglichem Zögern haben gestern einige großen Investoren mehr als 150.000 ETH im Deposit Contract deponiert. Dadurch ist der Start von Phase 0 am 1. Dezember bestätigt.

Dune Analytics

Nach anfänglichem Zögern sind die letzten 25 Prozent, die für den Start der Phase Null benötigt werden, gestern Nacht innerhalb von nur vier Stunden eingezahlt worden.

Ethereum Staking: Beacon Chain startet am 1. Dezember

Nächste Woche startet eine parallele Proof-of-Stake-Blockchain namens Beacon Chain. Die Beacon Chain existiert parallel zum bestehenden Ethereum-Netzwerk. Zudem hat die erste Phase der neuen Chain keine Auswirkungen auf die bestehenden Benutzer oder den Decentralized-Finance (DeFi)-Sektor von ETH.


Dennoch verändert das Upgrade Ethereum grundlegend. Die Hauptakteure der Beacon Chain sind die ETH-Staker. Wie Bitcoin Miner erhalten sie für das Validieren von Transaktionen und das Sichern des Netzwerkes eine Belohnung. Um ein ETH 2.0-Validator zu sein, muss man mindestens 32 ETH staken oder an einem Staking Pool teilnehmen.

32 ETH so begehrt wie noch nie zuvor

Darüber hinaus zeigen die Entwicklungen der vergangenen Monate das immer mehr Investoren sich um die ETH-Reserven der Krypto-Börsen reißen.

32 Ethereum
Glassnode

Demnach Blicken die Anleger äußerst optimistisch auf die Zukunft von Ethereum 2.0.

Die Aktivierung der Beacon Chain stellt die erste von vier Phasen des Wechsels von ETH zu ETH 2.0 dar. Schießlich sollen nach dem Abschluss der Phase 4 alle Anwendungen auf Ethereum 2.0 wechseln.

Im Krypto-Space gibt es verschiedene Theorien darüber wie dieser Umstand das ETH-Netzwerk beeinflusst. Danny Ryan, Koordinator von Ethereum 2.0 und Entwickler der Ethereum Foundation, sagte dazu folgendes:

Ich bin der festen Überzeugung, dass ETH 2.0 mit der Zeit maßgeblich zum inneren Wert des Netzwerks beiträgt. Ich denke, dass Ethereum 2.0 ein unglaubliches Upgrade ist, das es ETH ermöglichen wird, dass Rückgrat eines dezentralisierten Internets zu sein.

Den Ethereum-Kurs hat die bevorstehende Einführung von Phase Null bereits Ethereum-Kurs bereits jetzt schon beflügelt.



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY