Zum Inhalt springen

Proof of Stake Suchinteresse nach Ethereum Merge erreicht Allzeithoch

Die Krypto-Szene wartet gespannt auf die Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake im Ethereum-Netzwerk. Nun erreicht das Suchinteresse nach dem Ethereum Merge einen neuen Höhepunkt.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Ethereum im Himmel

Quelle: Shutterstock

Eine Angelegenheit, die viele Ethereum-Fans als das Ereignis des Jahres bezeichnen würden: Ethereum stellt auf Proof of Stake (PoS) um. Demnach ging das letzte Testnet vor dem Merge, der Verschmelzung der aktuellen Blockchain mit der sogenannten PoS-Beacon-Chain, erst jüngst live. Damit soll ein reibungsloser Ablauf der Umstellung gewährleistet sein.

Während der Merge noch im Jahr 2022 erfolgen soll, zeichnet sich jetzt schon die allgemeine Gefühlslage über die Umstellung auf Google Trends ab. So erreichten die Suchanfragen nach “Ethereum Merge” in der letzten Woche ein neues Allzeithoch.

Anfang März war der Suchbegriff im Vergleich nur 22 Prozent so beliebt. Dabei zeigen Google-Trends-Daten immer das Verhältnis von bestimmten Suchbegriffen zu der gesamten Anzahl an Suchanfragen pro Woche an.

Auch an den Krypto-Börsen scheint eine bullishe Stimmung unter Ethereum-Fans zu herrschen: Im Tagesvergleich liegt der DeFi-Platzhirsch mit über 4 Prozent im Plus.

Ethereum Merge im Ländervergleich

Regionale Unterschiede gibt es allemal. Während vor allem Kanada einen hohen Anteil an Ethereum-Suchanfragen am allgemeinen Suchvolumen verzeichnet, sind einige Regionen grau eingefärbt. Das bedeutet, dass entweder nicht genug Daten vorliegen, oder das allgemeine Suchvolumen in dem Land sehr gering ist.

Auch die USA und Australien scheinen an dem Merge ziemlich interessiert zu sein. In Südamerika ist Argentinien in Sachen Ethereum wohl der Spitzenreiter. In Europa liegt das Vereinigte Königreich auf dem ersten Platz.

Schaut man sich die Situation in Deutschland an, stellt man fest, dass sich ein sehr ähnliches Bild abzeichnet. Damit belegt die Bundesrepublik den zweiten Platz in Sachen Ethereum-Suchvolumen in Europa.

Obwohl Google keine absoluten Zahlen der Suchanfragen bestimmter Begriffe veröffentlicht, lässt sich vermuten, dass sich die Zahlen in Deutschland in einem eher geringen Bereich bewegen.

Das obige Diagramm zeigt beispielsweise, dass das Verhältnis der Suchanfragen nach "Ethereum Merge" von dem gesamten Suchvolumen mit null beziffert wurden. Auch war eine Aufspaltung der Daten in die unterschiedlichen Bundesländer Deutschlands nicht möglich. Dazu gebe es zu wenig Daten, hieß es auf Google Trends.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.