Zum Inhalt springen

Energy Web Token (EWT) Sorgt die Energiekrise für einen Kursausbruch von EWT?

Der Kurs der Kryptowährung Energy Web Token (EWT) könnte bei einem erfolgreichen Ausbruchsversuch neue Kursziele ins Visier nehmen.

Stefan Lübeck
 | 
Teilen
elektrische Ladesäule

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Energy Web Token (EWT) probt aktuell den Ausbruch aus seiner Seitwärtsrange.
  • Kurs (EWT): 4,75 USD (Vorwoche: 3,82 USD)
  • Widerstände/Ziele: 5,20/5,50 USD, 5,86 USD, 6,62 USD, 7,29 USD, 8,46/8,89 USD, 10,49/10,92 USD, 11,83 USD, 12,77 USD, 14,04 USD
  • Unterstützungen: 4,23 USD, 3,89 USD, 3,60 USD, 3,10 USD, 2,77 USD, 2,36/2,11 USD
Kursanalyse Energy Web Token (EWT) (19.10.22)
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares EWT/USD auf Kucoin

EWT Recap:

  • Das Krypto-Projekt Energy Web Token hat sich zum Ziel gesetzt, Blockchain-Lösungen für die Erstellung von Anwendungen (dApps) im Bereich des Energiesektors anzubieten.
  • Auf der hauseigenen Energy-Web-Chain bietet das Projekt den Entwicklern die Möglichkeit, effiziente, skalierbare und dezentrale Lösungen im Bereich der Energieversorgung und Speicherung zu realisieren.
  • Beispielweise können Nutzer ihre Stromsysteme direkt online überwachen und so die Effizienz und Nachhaltigkeit ihrer Systeme optimieren.
  • Mittels der Nutzung des Energy Web Token auf der Energy-Web-Chain können Einsparpotentiale ermittelt und umgesetzt werden.
  • Langfristig soll das EWT-Projekt unter anderem zur Reduktion von CO₂-Emissionen beitragen.

Bullishe Variante (EWT)

  • Nachdem der EWT-Kurs über die Sommermonate einen Boden knapp der 2,10 USD ausgebildete hatte, folgte Mitte August dieses Jahres der Ausbruch aus der Seitwärtsrange bei 2,77 USD.
  • In der Folge durchbrach der Energy Web Token den EMA200 (blau) im Tageschart und stieg bis an den Widerstand bei 5,20 USD an, bevor er erneut in eine Seitwärtsphase überging.
  • Erneut handelte der EWT-Kurs in den letzten 8 Handelswochen in einer Range zwischen 3,60 USD und 5,20 USD.
  • Zu Wochenbeginn sorgten die Bullen mit einer neuen Anstiegsbewegung zurück über den EMA200 bei 4,20 USD für einen Kursanstieg bis an die Seitwärtskanaloberkante bei 5,20 USD.
  • Ein nachhaltiger Ausbruch aus dieser Range wurde von den Bären bislang jedoch abgewendet.
  • Mehrfach misslang den Bullen eine Stabilisierung oberhalb des Golden Pockets der letzten Handelsbewegung.
  • Zwar erreichte der EWT-Kurs mit 5,50 USD am gestrigen Dienstag, dem 18. Oktober, ein frisches Mehrmonatshoch, erst wenn der Kurs sich nachhaltig oberhalb des Widerstandsbereichs zwischen 5,20 USD und 5,50 USD festbeißen kann, rückt die nächste relevante Zielmarke bei 5,86 USD in den Fokus.
  • Solange sich der EWT-Kurs oberhalb der 4,23 USD festsetzen kann, ist perspektivisch mit weiteren Ausbruchsversuchen seitens des Käuferlagers zu rechnen.
  • Mit Blick auf die Indikatoren haben die Bullen das Zepter vorerst weiter in der Hand. Zwar ist der RSI im Tageschart leicht überkauft, weshalb der Kurs aktuell an Dynamik verliert, da jedoch der MACD-Indikator ebenfalls ein frisches Kaufsignal auf Tagesbasis aktiviert hat, ist ein zeitnaher Kursausbruch als wahrscheinlich anzusehen. Die bullishe Sicht auf EWT wird unterstützt von frisches Kaufsignalen im Wochenchart. Der RSI wie auch der MACD-Indikator haben auf Wochenbasis neue Long-Signale ausgebildet.

Das Chartbild hellt sich weiter auf

  • Steigt der Energy Web Token sodann über die 5,86 USD weiter gen Norden, kommt der orange Zielbereich zwischen 6,62 USD und 7,29 USD in den Blick der Investoren.
  • Hier scheiterte der EWT-Kurs zu Jahresbeginn mehrfach. Zudem verläuft bei 7,29 USD auch das 38er Fibonacci-Retracement der übergeordneten Handelsbewegung.
  • Erst wenn auch die orange Resist-Zone nachhaltig durchstoßen ist, weitet sich die Aufwärtsbewegung in Richtung der blauen Zielzone zwischen 8,46 USD und 8,89 USD aus.
  • Abermals werden Anleger in diesem Bereich Gewinne realisieren.
  • Sollte es der Käuferseite gelingen, den EWT-Kurs nachhaltig über das 50er Fibonacci-Retracement zu hieven, hellt sich das Chartbild weiter auf.
  • Sodann ist mit dem nächsten Anstiegsimpuls bis in das Golden Pocket der übergeordneten Aufwärtsbewegung zu planen. Der rote Widerstandsbereich zwischen 10,49 USD und 10,92 USD fungiert als mittelfristiges Kursziel für die kommenden Monate.
  • Gewinnt auch der Gesamtmarkt in den kommenden Monaten wieder an Dynamik und auch die Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) steigt spürbar gen Norden, rücken auch bei EWT neue Zielmarken in den Fokus.
  • Die ableitbaren Kursziele für EWT finden sich bei 11,83 USD sowie insbesondere bei 12,77 USD. Hier verläuft das übergeordnete 78er Fibonacci-Retracement.
  • Das maximale bullishe Kursziel für den Energy Web Token findet sich bei 14,04 USD. An dieser Widerstandsmarke scheiterte der EWT-Kurs mehrfach im Dezember des Vorjahres.  

Bearishes Szenario (EWT):

  • Solange die Bären den EWT-Kurs im Bereich zwischen 5,20 USD und 5,50 USD deckeln können, ist jederzeit mit einem neuen Abverkauf zu planen.
  • Um das Ruder zugunsten der Verkäuferseite rumzureißen, muss der EWT-Kurs per Tagesschluss zurück unter den starken Support aus horizontaler Unterstützung und EMA200 bei 4,23 USD abverkauft werden.
  • Sollte der EWT-Kurs dieses Unterstützungslevel dynamisch unterbieten, und auch den EMA50 (orange) bei 3,89 USD aufgeben, rückt die Unterkante der grünen Seitwärtsrange bei 3,60 USD wieder in den Blick der Anleger.

Ein Rückfall an die Jahrestiefs droht

  • Hier werden die Bullen alles daran setzen, den EWT-Kurs zu stabilisieren.
  • Ein nachhaltiger Bruch dieser Unterstützung würde ein frisches Verkaufssignal generieren.
  • Sodann dürfte EWT das Verlaufstief vom 20. August bei 3,10 USD anvisieren. Gibt diese Kursmarke keinen Halt und EWT gibt weiter nach, kommt es spätestens im Bereich der 2,77 USD zu einem erneuten Kräftemessen zwischen Bullen und Bären. Dieses Kursniveau sollten die Bullen zwingend verteidigen, um einen Rückfall zurück in Richtung der Kurstiefs aus dem Sommer abzuwenden.
  • Bleiben die Bären jedoch am Drücker und unterbieten dieses wichtige Supportlevel per Tagesschlusskurs, ist ein Rückfall bis in die rote Unterstützungszone zwischen 2,36 USD und 2,11 USD einzuplanen.
  • Spätestens in diesem Bereich muss die Käuferseite zurück aufs Parkett kommen, um die Ausbildung eines neuen Allzeittiefs abzuwenden.   

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 1,00 Euro.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.