Nummer eins Coinbase überholt TikTok in den App Store Charts
Marlen Kremer

von Marlen Kremer

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Smartphone mit Coinbase-Logo

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC49,247.00 $ 1.49%

Coinbase ist nun auf dem ersten Platz der beliebtesten Anwendungen im App Store in den USA. Damit konnte die Krypto-Plattform TikTok vom Thron stoßen.

Die Krypto-Exchange-Plattform Coinbase ist nun auf dem ersten Platz der beliebtesten Anwendungen im US-App-Store zu finden. Dabei befindet sich die App nun vor Tiktok und Co. Jedoch mussten Coinbase-User einen holprigen Start in den Monat verkraften.

Denn die Krypto-Börse verkündete Anfang Oktober, dass mindestens 6.000 Nutzer der Plattform Opfer von Phishing-Attacken gewesen seien. Das ging aus einer Kopie eines Briefes auf der Website des Kalifornischen Generalstaatsanwaltes hervor, den die Betroffenen erhielten. Demnach seien die User ihrer Vermögenswerte – in Fiat- und Kryptowährungen – zwischen März und dem 20. Mai dieses Jahres beraubt worden.

Im Laufe der letzten Wochen machte Coinbase jedoch mehrere Schlagzeilen mit eher positiven Neuigkeiten und konnte sich so vermutlich den Sieg über die Bestenliste im App Store sichern. Dabei verkündete die Krypto-Börse im selben Monat, einen eigenen NFT-Marktplatz lancieren zu wollen, und wurde rund zwei Wochen später außerdem offizieller Partner der NBA in Sachen Kryptowährungen.


Kein One Hit Wonder

Jedoch ist die Spitze der Bestenliste im US-App-Store kein Neuland für Coinbase. Ende 2017 lag die Krypto-App auch auf Platz eins der beliebtesten Apps. Vor rund fünf Monaten führte die Krypto-Börse die Charts ebenfalls an. Dabei könnte man annehmen, dass die Download-Zahlen die Volatilität des Kryptomarktes und die Adoptionsrate unter der US-Bevölkerung widerspiegelt.

Der jüngste Hype um die Krypto-Börse lässt vermuten, dass die Integration von dem aktuell beliebten Hunde-Coin Shiba Inu eine Rolle dabei spielen könnte. Denn erst letzten Monat sorgte die Ankündigung von Coinbase, nun auch den Ableger des originalen Dogecoin in das Portfolio mit aufzunehmen, für positive Stimmung in der Krypto-Szene. Dabei schien es erst gestern so, als würde die starke Nachfrage für die Meme-Kryptowährung die Server von Coinbase zum Schmelzen bringen. Denn für rund 15 Minuten war die Website der Krypto-Börse außer Betrieb. Der Kurs des Meme-Coin schießt noch immer in die Höhe und ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 36 Prozent gestiegen.

Den Kampf um die Spitze der Charts im Finanzbereich führt Coinbase regelmäßig mit der Investment-App Robinhood. Dabei durfte sich die angespannte Situation Anfang des Jahres der besagten Konkurrenz-App durchaus positiv auf die Beliebtheit von Coinbase auswirken. Denn Robinhood war in der Gamestop-Affäre verwickelt. Dabei schränkte die Investment-Plattform den Kauf von Gamestop-Aktien stark ein. Als Grund nannte das Unternehmen die Marktvolatilität – doch Anleger befürchteten eine gezielte Marktmanipulation, die die negativen Auswirkungen für die beteiligten Hedgefonds vermeiden sollten. Damit verschaffte sich Robinhood einen Platz ganz dicht vor den Augen der US-Finanzaufsicht SEC.



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY