Zum Inhalt springen

Bitcoin Mining So schlimm ist die Krise der Krypto-Schürfer wirklich

War die wirtschaftliche Situation der Bitcoin-Miner nicht ohnehin schwer genug, steht die Branche durch das FTX-Fiasko vor schier unlösbaren Aufgaben. So ist es um das Mining bestellt.

David Scheider
Teilen
Bitcoin Mining

Beitragsbild: Shutterstock

| Eine neue Morgenröte für das Bitcoin-Mining?

Steigende Energiepreise, sinkende Bitcoin-Kurse bei explodierender Hashrate – und jetzt auch noch die Sache mit FTX. Das Marktumfeld für BTC-Miner könnte dieser Tage toxischer kaum sein. BTC-ECHO erklärt die prekäre Gemengelage im Bitcoin Mining und zeigt auf, welche Mining-Aktien sich jetzt noch lohnen.

Steigende Energiepreise

Die erste Zutat des toxischen Gemischs ist der explosionsartige Anstieg der Energiepreise. Seit Anfang des Jahres sind die durchschnittlichen Energiepreise für Endverbrauchende in den USA um rund 20 Prozent gestiegen. Steigende Energiepreise lassen sich allerdings durch die bekannte Performance von BTC in aller Regel recht gut kompensieren – sofern Bullenmarkt herrscht. Man ahnt es bereits: Die nächste Variable in der Profitabilitätsgleichung der Mining-Unternehmen sieht dieser Tage düster aus: Seit Jahresbeginn hat der Wert eines Bitcoin gemessen in US-Dollar um 64 Prozent abgenommen.

Jetzt weiterlesen
Erhalte Zugriff auf diesen Artikel und weitere exklusive Inhalte im aktuellen BTC-ECHO Magazin.
10% Rabatt für deine Newsletter Anmeldung erhalten
Anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Probeabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe. Jetzt anmelden!
Zum Newsletter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.