Up, up and away Bitcoin-Kurs (BTC): Bullishste Woche seit 5 Jahren

Der Bitcoin-Kurs (BTC) hat die erfolgreichste Woche seit fünf Jahren hinter sich gebracht. Wie geht es weiter?

Phillip Horch
Teilen
Bitcoin-Kurs bullische Woche

Beitragsbild: Shutterstock

| Wie hoch kann der Bitcoin-Kurs steigen?

Der Bitcoin-Kurs hat mit einem Wochenplus von 28,04 Prozent die stärkste Woche seit fünf Jahren hinter sich gebracht. Die Krypto-Leitwährung konnte von knapp 22.082,71 US-Dollar auf zwischenzeitlich 28.275,23 US-Dollar auf der Krypto-Börse Binance klettern. Das letzte Mal, dass der Bitcoin-Kurs auf Binance eine stärkere Woche hatte, war zwischen dem 12. Februar und dem 18. Februar 2018. Damals rangierte der Bitcoin-Kurs auf Binance zwischen 8.063 US-Dollar und 10.282,43 US-Dollar. Damals nahm der Bitcoin-Kurs gerade Anlauf für die Pre-Halving-Rallye, um dann für den großen Bullrun im Jahr 2020/21 anzusetzen, der die Kryptowährung auf bis knapp 69.000 US-Dollar am 10. November 2021 katapultieren sollte.

Bitcoin-Kurs im Wochenchart auf Binance aktuell
Bitcoin-Kurs Candlesticks im Wochenchart: Die vergangene Woche war sehr stark, Quelle: Tradingview
Bitcoin-Kurs im Wochenchart 12.02 bis 18.02.2018
Bitcoin-Kurs im Wochenchart zwischen 12.02. und 18.02.2018, Quelle: Tradingview

Beim Bitcoin-Halving findet im Angebotsnachschub der Kryptowährung eine Halbierung statt. Diese Halbierung findet circa alle vier Jahre statt und hat bis jetzt jedes Mal einen starken Bullrun nach sich gezogen. Die letzte Halbierung hat am 11. Mai 2020 stattgefunden.

Dass die aktuell bullishe Woche zu einem ähnlichen Bullrun wie beim letzten Mal führt, bleibt freilich Spekulation. Das nächste Halving steht voraussichtlich am 12. März 2024 an.

Wie hoch kann der Bitcoin-Kurs steigen?

Auch bei dieser Frage bewegen wir uns auf hochmutmaßlichem Terrain. Wie uns die Künstliche Intelligenz ChatGPT in ihrer Version GPT4 vergangene Woche verraten hat, hält sie einen Kurs von bis zu 150.000 US-Dollar im kommenden Jahr für wahrscheinlich. Grundlage für diese Berechnungen waren chartanalytische Verfahren, gestützt von den Bitcoin-Kurs-Daten des vergangenen Jahres.

Wenn es nach EX-Coinbase-CTO Balaji Srinivasan geht, könnte der Kurs sogar deutlich höher ausfallen. In einer Twitter-Wette versprach sich Srinivashan einen Bitcoin-Kurs von 1.000.000 US-Dollar. Seine Begründung: Der US-Dollar rauscht auf eine Hyperinflation zu.

Das halten wir dann doch für etwas weit gegriffen.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich