Marktausblick Bitcoin Halving, Inflation und US-Wahlen: So wird das Kryptojahr 2024

Welche Faktoren den Bitcoin-Kurs im kommenden Jahr treiben dürften. Ein Marktausblick für das Jahr 2024.

Sven Wagenknecht
Teilen
Bitcoin in 2024

Beitragsbild: Shutterstock

| Wird sich die Aufbruchstimmung am Kryptomarkt in 2024 fortsetzen?

Die Erwartungen an das Kryptojahr 2024 sind groß. Während wir im Jahr 2023 den Übergang vom Bärenmarkt in den Krypto-Frühling erlebt haben, bestehen große Hoffnungen, dass wir in 2024 in eine heißere Phase des Bullruns hineinkommen. Entsprechend versuchen aktuell viele Anleger ihr Krypto-Portfolio in Position zu bringen. Als Grund für den großen Marktoptimismus ist eine Kombination von verschiedenen Faktoren anzuführen. Unter anderem geht es in diesem Artikel um folgende Aspekte:

  • Welche Rolle die US-Wahlen auf den Kryptomarkt haben können
  • Inwiefern sich die geplanten Bitcoin-Spot-ETF-Zulassungen zu einem Sell the News Event entwickeln könnten
  • Inwiefern das kommende Bitcoin Halving einen Einfluss auf die Kurse nehmen wird
  • Welche Sprünge man in der Krypto-Adoption in 2024 erwarten kann
  • Warum Banken im kommenden Jahr einen großen Einfluss auf den Kryptosektor haben werden
Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen