Bitcoin und die Sterne BTC 2021: Die Rakete startet in die Luft-Epoche
Reiner Schmidt

von Reiner Schmidt

Am · Lesezeit: 5 Minuten

Bitcoin-Logo auf Erdball-Illustration

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC55,730.00 $ -4.09%

Kennst du dieses erhabene Gefühl, wenn nach dem Nebel irgendwann wieder die Sonne durchscheint? Mit der Winter-Sonnenwende und der zeitgleichen Jupiter/Saturn-Konjunktion vom 21. Dezember 2020 wendet die Energie auf allen Ebenen und ein neues Licht beginnt, durchzuscheinen. Wir sind endlich angekommen in der Luft-Epoche – das gilt auch für Bitcoin.

Ein Gastbeitrag von Reiner Schmidt: Heute Rentner, Künstler und Hobby-Astrologe möchte der gelernte Bankkaufmann, Alt-Hippie, Globetrotter und langjährige Qualitätsmanager einen ganz anderen, ungewohnten Blick auf Krypto, Blockchain und die neue Zeit werfen.

kryptokompass
BTC-ECHO Magazin (5/2021): Social Token - das nächste große Ding?

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• Investment Trend: Social Token
Coinbase-Börsengang
• Die 5 größten Bitcoin-Crashs
• Marktanalyse vom Profi-Trader
• Bitcoin Mining mit Hashrate Token


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Saturn (Struktur, Prüfung) wechselte am 17. Dezember 2020 in das Wassermann-Zeichen (bis März 2023) – das Zeichen der geistigen Freiheit, der Freundschaften, der Weggefährten, der Vernetzung und der neuen Technologien. Und Jupiter (Expansion) folgte am 19. Dezember 2020 (bis 29. Dez 2021) ebenfalls in dieses Luft-Zeichen. Diese beiden Giganten bildeten am 21. Dezember 2020 um 19:20 Uhr MEZ diese gigantische Konjunktion, die als der Weihnachtsstern oder Stern von Bethlehem durch alle Medien wanderte, was eine Samenlegung bedeutet. Nicht, dass sofort alles neu wäre. Aber der Weg für das Neue ist nun geebnet. Eine faszinierender Entwicklung liegt nun vor uns, die uns aus unserem konventionellen Denken hinaushebt auf eine umfassendere Ebene des vernetzten Miteinander (Wassermann).

Der 17., 19. und 21. Dezember 2020 waren allesamt besondere Tage im Kosmos, an denen große Frequenzänderungen stattfinden und gefunden haben, die die gesamte Menschheit betreffen. Mit Jupiter-Saturn Konjunktionen misst man in der Astrologie die Geschichte. Es ist die älteste und zuverlässigste Methode, neue Entwicklungen und Veränderungen zu bestimmen. Die Konjunktion führt und direkt von der der alten Erd-Epoche in die Luft-Epoche. Von der materialistischen Konsumgesellschaft in eine idealistische Wissensgesellschaft.

Die materialistische Konsumgesellschaft

Die letzten 200 Jahre – seit 1802 – waren wir im Zyklus des Erdelements, das kalt und trocken ist. Diese Zeit fiel ziemlich genau mit der Industriellen Revolution zusammen: Es gab Kämpfe und Kriege um Ressourcen und Güter. Besitz und Materialismus waren die großen Themen dieser Zeit. Viele neue Ländergrenzen wurden neu definiert und gefestigt. Rauchende Fabriken, Fließbänder und Warenströme überzogen den Globus. Die Dogmen des Messbaren und Besitzbaren übernahmen die Herrschaft im Zeitgeist.

Die idealistische Wissensgesellschaft

Seit 1980 befinden wir uns in einer Übergangsphase zwischen Erde und Luft. Die Globalisierung – also die Verbreitung von Menschen, Ideen und Kulturen – ist ein Ausdruck davon. Es wurden die Grundlagen für die Technologie der Luft-Epoche gelegt. Dieser Bereich wurde seit den 80-er Jahren rasant entwickelt: Wir können heute jederzeit mit jedermann in Kontakt treten und kommunizieren, die neueste Entwicklung mit 5G gehört auch dazu.

Wie kaufe ich Bitcoin? Ratgeber und Anbietervergleich 2021

Wir erklären dir schnell und einfach wie du Bitcoin sicher und günstig kaufen kannst und worauf du dabei achten solltest!

Zum Ratgeber >>


Die Digitalisierung unserer Lebenswelt begann: Computer, Smartphones und Internet leiteten uns von den klobigen, grobpixeligen Rechenmaschinen der späten Erd-Epoche hinüber zu den feinstofflichen Clouds, Datennetzwerken und Hologrammen der Luft-Epoche. Die Datennetzwerke wiederum waren die Grundlage der Blockchain-Tecnologie, die wiederum die Basis für den Bitcoin und andere Kryptowährungen ist. In den letzten Jahrzehnten wurde Facebook, Instagram, und andere soziale Medien entwickelt und haben unsere Gewohnheiten der Kommunikation verändert. Nur durch die sozialen Medien konnte sich die idealistische Philosophie der Blockchain und Bitcoin weltweit verteilen und eine globale Community konnte entstehen.

Bitcoin und Blockchain – Die Technologie der Zukunft

Der Steinbock bildete die Basis, auf der die Luftepoche ins Fliegen gehen kann. Die digitale Infrastruktur für das Abheben in die Luft wurde in den letzten Jahren im Steinbock gelegt. Beispiel ist das Horoskop von Bitcoin. Bitcoin ist ein Steinbock mit vielen Elementen in Wassermann und Fische, aber, dass Bitcoin so flexibel auf Veränderungen auf dem Markt reagieren kann liegt an seinem „Quellcode“ und dieser ist der Steinbock. Bitcoin ist damit die Währung der Zukunft, weil diese Sternzeichen die prägenden der neuen Zeit sind. Daten sind die Zukunft, dass neue Gold. Das ist der Leitspruch der Luftepoche und das kann man wörtlich nehmen.

Beim ersten Lockdown, noch in der Erd-Epoche, ist das Gold noch stark gestiegen und Bitcoin mit dem Aktienmarkt eingebrochen. Jetzt beim zweiten Lockdown schon in der Luft-Epoche, dümpelt das Gold dahin und Bitcoin und andere Kryptowährungen gehen durch die Decke. Die Rakete ist gestartet. Das wird sich fortsetzen. Blockchain ist eine der großen Basistechnologien der Luftepoche. Das geht weit über das Spekulative, den Wertspeicher wie beim begrenzten Bitcoin hinaus. Hier geht es um alles, was unser soziales Leben dezentral koordinieren kann. Bei Ethereum sieht man das noch deutlicher. Hier liegt ein ganzes Universum von sozialen Funktionen die die Ethereum-Welt bieten kann drumherum gebaut.

Das Wirtschaftsleben und vielleicht auch das politische Leben wird sich durch die Blockchain-Technologie fundamental verändern und mit ihr die etablierten Berufsbilder und Branchen. Nicht mehr Normen, Behördenstempel und Hierarchien werden in Zukunft erfolgsentscheidend sein, sondern Flexibilität, Kreativität und vernetztes Denken. Blockchain als theoretischer wie auch technischer Unterbau ist viel mehr als Bitcoin oder andere Kryptowährungen. Bitcoin verhält sich zur Blockchain wie das World Wide Web zum Internet – eine konkrete Anwendung zur gesamten Plattform.

Goodbye 2020, hello 2021!

Auch wenn die neue Luft-Epoche nun für 200 Jahre ihre Gültigkeit haben wird, werden wir schon zu Beginn von 2021 und auch noch die nächsten 2-3 Jahre den Wechsel in Form von Krisen zu spüren bekommen. Gerade im Finanzsektor wird der Umsturz schon gleich zu Beginn spürbar sein. Das ist gut für uns Bitcoin und Blockchain-Fans, doch wir leben nicht alleine in dieser Welt. 2021 wird geprägt von dem Leitthema, dass es immer wieder zu Konflikten kommt zwischen Althergebrachtem, bestehenden Normen und Strukturen und dem Bedürfnis nach völligem Umbruch. Der Bewahrer Saturn steht im Widerstreit mit dem Erneuerer Uranus. Das werden wir bereits in Januar und Februar spüren.

kryptokompass
Social Token - das nächste große Ding?

Investment Trend: Social Token

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY