Blockchain-Startup Axoni sammelt 18 Mio. USD in Finanzierungsrunde
Max Kops

von Max Kops

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Successful investment

Quelle: © Fantasista - Fotolia.com

Teilen
BTC55,534.00 $ -0.92%

Das in New-York ansässige Blockchain-Startup Axoni hat in einer neuen Finanzierungsrunde eine Funding in Höhe von 18 Mio. US-Dollar erhalten.

Die Series A Runde wurde von Wells Fargo und Euclid Opportunities geführt, einer Investment-Firma für Fintechs, die wiederum zu ICAP gehört.

kryptokompass
NFT Mania: Lohnt sich ein Investment?

NFT Zwischen Hype und Substanz

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Zu den weiteren Teilnehmern der Finanzierungsrunde gehörten:

  • Goldman Sachs
  • JP Morgan
  • Thomson Reuters
  • Andreessen Horowitz
  • Digital Currency Group
  • FinTech Collective
  • F-Prime Capital Partners

Axomi richtet sich an Großunternehmen

Axoni zählt zu den Startups aus dem Blockchain-Bereich, die es auf Services für große Finanzinstitute abgesehen haben. Das erklärt letztlich auch die Struktur der Kapitalgeber in der vergangenen Finanzierungsrunde, zu denen u.a. Goldman Sachs und JP Morgan gehörten.

In den vergangenen Monaten hatte das Startup mit neuen smart contract Lösungen experimentiert und Applikationen für Datenmanagement entwickelt. Viele der an der Finanzierungsrunde beteiligten Firmen erklärten bereits, dass sie für ihr eigenes Unternehmen bereits einen use-case sehen, für den Axoni eine Lösung liefern könnte.

Anzeige
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Meinung des Autors (Max):

Axoni sieht nicht wie ein klassiches Startup aus, dass mit einer “hippen” Idee vor allem die junge Zielgruppe anspricht und technikaffine Menschen anzieht. Schaut man sich die Website von Axoni an, wird klar, dass es sich hierbei viel mehr um ein sehr spezielles Produkt mit einem sehr kleinen Kundenkreis handelt. Diesen kleinen Kreis konnte man in der Finanzierungsrunde doch ausreichend begeistern, um eine stattliche Summe zu erzielen.

BTC-ECHO

Englische Originalversion von Stan Higgins via CoinDesk

kryptokompass
BTC-ECHO Magazin (4/2021): Lohnt sich ein Investment in NFTs?

Das Branchenmagazin für Bitcoin und Blockchain Investoren.

Exklusive Top-Themen für ein erfolgreiches Investment:
• NFT: zwischen Hype und Substanz
• FLOW: Der neue NFT König?
• Mining richtig versteuern
• So bullish ist 2021
• Der Bundestag im Interview


Kostenfreie Ausgabe bestellen >>


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY