My Crypto Mine: Texas beendet Bitcoin-Mining-Scam

Quelle: Shutterstock

My Crypto Mine: Texas beendet Bitcoin-Mining-Scam

Die texanische Wertpapierbehörde sprach am 27. November eine Unterlassungsanordnung gegenüber My Crypto Mine aus. Das Unternehmen verstand sich als Bitcoin-Mining-Unternehmen, über das man zudem Kryptowährungen handeln konnte. Das Unternehmen bot Dienstleistungen an, die nicht genehmigt waren.

Das Versprechen war offenbar zu schön, um eingelöst zu werden: My Crypto Mine lockte Investoren mit passivem Einkommen, lukrativen Gewinnen und Renditen von zehn bis 20 Prozent im Monat. Wie man der Unterlassungsanordnung des Staates Texas nun jedoch entnehmen kann, hatten die Versprechen keine vertretbare Basis. My Crypto Mine versprach „risikofreie“ Investitionen, ohne dabei mit Details zum Projekt aufzuwarten.

Das Versprechen war zudem extrem vage. Dahingehend hieß es auf der Homepage offenbar, dass das Start-up Kryptowährungen handelte und zudem auch minte. Dabei verschwieg es jedoch, ob und welche der vielen Kryptowährungen sie schürfte oder ob sie einen eigenen Token herausgeben würde. Wie aus dem Beschluss weiter hervorgeht, stellte die texanische Behörde nun fest, dass das Unternehmen Investoren vorsätzlich Informationen vorenthielt. Dabei müsse man bei solchen Vorhaben darauf hinweisen, dass Investitionen in Kryptowährungen signifikante Risiken mit sich bringen.

Initiator war bereits bekannt für dubiose Geschäfte

Mark Royer, der Kopf hinter My Crypto Mine, war bereits zuvor mit fragwürdigen Geschäftsmodellen aufgefallen. Gemeinsam mit zwei Bekannten gab er den Bitqy-Token heraus. Dieser versprach ähnlich dem aktuellen Mining-Projekt „massive Zuwächse“. Die Ernüchterung folgte alsbald. Anstatt den von Royer prognostizierten drei US-Dollar pro Token verlor er bis Mitte November 99 Prozent an Wert. Der Preis für einen Token lag folglich bei 0,000527 US-Dollar.

Das Texas State Securities Board entschied nun also, dass die Befragten gegen mehrere Abschnitte des Texas Securities Act verstoßen haben. Daher wurde My Crypto Mine gezwungen, den Verkauf von Wertpapieren in Texas unverzüglich einzustellen, bis sie sich beim Wertpapierkommissar registrieren. Die Befragten haben nun 31 Tage Zeit, um eine schriftliche Anhörung zu beantragen, bevor der Auftrag endgültig wird.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
Szene

Kinderschuhe hin, Kinderschuhe her: Die Entwicklungen im Blockchain-Sektor legen auch in einem angeschlagenen Krypto-Markt keine Pause ein, im Gegenteil.

Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
Krypto

In einem YouTube-Statement gab TenX-Gründer Julian Hosp den Startschuss für die lang ersehnten Kreditkarten.

Bitmain schließt Forschungszentrum in Israel
Bitmain schließt Forschungszentrum in Israel
Unternehmen

Bitmain sieht sich aufgrund sinkender Umsätze dazu gezwungen, ein Forschungszentrum in Israel zu schließen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
    Hochbegehrt, rar gesät: So findet man die besten Blockchain-Entwickler
    Szene

    Kinderschuhe hin, Kinderschuhe her: Die Entwicklungen im Blockchain-Sektor legen auch in einem angeschlagenen Krypto-Markt keine Pause ein, im Gegenteil.

    UNICEF vergibt 100.000 US-Dollar an Blockchain-Start-ups
    UNICEF vergibt 100.000 US-Dollar an Blockchain-Start-ups
    Funding

    Im Januar rief das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen einen Wettbewerb aus, bei dem sich humanitär orientierte Blockchain-Start-ups um Finanzmittel durch den UNICEF bewerben konnten.

    KingMiner: Der neue König des Cryptojacking
    KingMiner: Der neue König des Cryptojacking
    Altcoins

    Das Cybersecurity-Unternehmen Check Point legt in einem Research-Artikel die Erkenntnisse über den neusten Cryptojacker offen.

    Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
    Breaking: TenX lanciert Kreditkarte
    Krypto

    In einem YouTube-Statement gab TenX-Gründer Julian Hosp den Startschuss für die lang ersehnten Kreditkarten.

    Angesagt

    Bitmain schließt Forschungszentrum in Israel
    Unternehmen

    Bitmain sieht sich aufgrund sinkender Umsätze dazu gezwungen, ein Forschungszentrum in Israel zu schließen.

    YGC: 200-Millionen-US-Dollar für aktive Blockchain-Projekte
    Funding

    Nach den Verheißungen des Bullenmarkts 2017 haben Krypto- und Blockchain-Start-ups im Laufe des Jahres 2018 hochskaliert.

    MasterCard: Patentanmeldung für Bitcoin-Mixer wirft Fragen auf
    Unternehmen

    Die Kreditkartengesellschaft MasterCard meldet ein Patent für eine Art Bitcoin-Mixer an.

    Podcast: IOHK Mathematiker erklärt Cardano
    Altcoins

    Cardano hat eine ähnliche Vision wie Bitcoin: Finanzdienste für jedermann.