Mit Bitcoin bei Edeka einkaufen – ein unterschätzter Meilenstein

Quelle: © Daniel Vincek - Fotolia.com

Mit Bitcoin bei Edeka einkaufen – ein unterschätzter Meilenstein

Der Markt für Lebensmittel dürfte der älteste Markt der Menschheitsgeschichte sein. So ist es nicht ungewöhnlich, dass er sich ebenfalls weiterentwickelt und das Essen bis nach Hause bringt. Ungewöhnlicher ist es dann, wenn wir einen alten Freund beim Einkaufen treffen: Bitcoin.

Lebensmittel Online

Zahlreiche Nutzer der Internet-Plattform “Reddit” haben sich in einem Thread/Beitrag zusammengetan, um herauszufinden in welchen Ländern der Welt es möglich ist mit Bitcoin Essen zu bestellen. Zwar ist es mit Sicherheit nicht in allen Ländern die günstigste Methode, aber bestimmt mit Abstand die bequemste.

Das Ergebnis?

Ein unerwartetes Bild:

Und mit dabei: Deutschland

Edeka & Bitcoin

Auf der Webseite habe ich mir die Situation mal angeschaut. Zahlungsabwickler ist hier das uns bekannte Bitcoin-Unternehmen BitPay, welches die Zahlung für viele Unternehmen einrichtet. Berichtet haben wir bereits darüber im Jahr 2015, was viele für einen verspäteten Aprilscherz hielten.

Verschickt werden die Artikel in einem Paket bis 30 Kg, wobei sich die Versandkosten damit bis jetzt auf 4,99 erhöht haben. Ab 100 Euro Bestellwert ist der Versand frei: Großeinkauf für die nächste Party?

Meilenstein

Für uns ist es ein cooles Gadget, eine nette Spielerei auf dem Weg zur großen Bitcoin-Akzeptanz. Aber an anderen Orten auf der Welt ist diese kleine “Spielerei” ein Meileinstein – und sogar lebensrettend.

Somit hilft Bitcoin indirekt den Hungernden, und das ist jetzt nicht übertrieben: in Venezuela bricht die Wirtschaft zusammen. Seit Jahren leidet das Land und nicht mal die grundlegenden Dinge für das Leben, Nahrungsmittel und Medizin, können bereitgestellt werden.

Hungernde Familien fliehen aus dem Land, die Militärs versuchen die Nahrungsimporte zu eskortieren. Schwarzmärkte gibt es dort überall, Preise für Mehl und andere simple Dinge liegen bei Preisen, die das 100-fache des normalen Preises ausmachen können.

Und dort greift Bitcoin: Unternehmen und Studenten haben dort das Internet durchforstet und Marktplätze gesucht, die Bitcoin akzeptieren. Für sie ist der Bitcoin allemal stabiler als ihre nationale Währung und Dienstleister wie Purse.io führen dazu, dass man mal eben Nahrungsmittel aus dem Ausland bestellen kann.

Akzeptanz

Wie ein Reddit-Nutzer treffend feststellte, nachdem er die Karte vor sich sah:

“Also mit ein paar Ausnahmen, lässt sich praktisch überall auf der Welt Nahrung für Bitcoin kaufen. Es ist nicht günstig (gerade der internationale Versand), aber möglich.

Warum das wichtig ist?

Je einfacher es ist mit Bitcoin zu leben, desto eher kommt Bitcoin in den Umlauf und desto größer ist die allgemeine Akzeptanz.”

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
Bitcoin

Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
5 Gebote, die Bitcoiner befolgen sollten
Bitcoin

In Dezentralität vereinigt: Bitcoiner glauben an die Idee einer universellen Währung, die unabhängig von politischen Interessen gedeihen kann.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Börse grenzenlos: Blockchain-IPO-Plattform SprinkleXchange kommt
    Invest

    SprinkleXchange ist eine Blockchain-Börse für Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 20 Millionen US-Dollar.

    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Stellar (XLM) explodiert, Litecoin (LTC) hinkt hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 246 Milliarden US-Dollar.

    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Das große Geld? Bitcoin-Börse Coinbase gibt Insights zu institutionellen Investoren
    Szene

    Brian Armstrong, CEO der Bitcoin-Börse Coinbase, war während der Blockchain Week in New York bei Fred Wilson von Union Square Ventures im Interview.

    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Wieso XRP Bitcoin nicht vom Thron stürzt – und Ripple trotzdem Bestand haben kann
    Kommentar

    Als drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung phantasiert die XRP-Armee gerne über die Entthronung König Bitcoins.

    Angesagt

    IOTA trifft auf Microsoft: Proof of Concept eines „schlauen Kühlschranks“
    Altcoins

    IOTA News: Ein Cloud Developer bei Microsoft, präsentiert eine Anwendungslösung der Kryptowährung für das Internet der Dinge.

    Bitcoin trifft WhatsApp: Neuer Bot ermöglicht Senden und Empfangen von Bitcoin und Litecoin
    Bitcoin

    Während die Gerüchte um einen Stable Coin aus dem Hause Facebook nicht abreißen, erobern bestehende Kryptowährungen schon einmal den Messaging-Dienst WhatsApp.

    Premiere: Calastone migriert größtes Netzwerk für Fondstransaktionen auf die Blockchain
    Blockchain

    Calastone gibt am 20. Mai den Start ihrer Blockchain Distributed Market Infrastructure bekannt.

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide