Microsoft kooperiert mit Nasdaq: Blockchain verbindet

Microsoft kooperiert mit Nasdaq: Blockchain verbindet

Microsoft kooperiert mit Nasdaq. Mit Hilfe der Microsoft Azure Blockchain soll die Finanztechnologie Nasdaq Financial Framework einen besseren Zugang für Kunden ermöglichen. Die beiden Tech-Riesen verbinden mit der Blockchain verschiedene Technologien.

Zwei Riesen der Finanz- und Technikbranche schließen sich zusammen. Das Börsenunternehmen Nasdaq soll Hilfe von Bill Gates’ Technikkonzern Microsoft bekommen. Der Lösungsansatz verbindet die Microsoft Azure Blockchain mit dem Financial Framework von Nasdaq.

Das Nasdaq Financial Framework besteht seit 2016 und soll ein Rahmennetzwerk bilden, um eine große Bandbreite an Finanztechnologien zu umfassen. Um dabei die Kompatibilität der unterschiedlichen Anwendungen und Softwarelösungen zu gewährleisten, soll die Blockchain-Lösung von Microsoft als bindendes Element dienen. Dazu erklärt Magnus Haglind, Produktmanager bei Nasdaq in der Pressemitteilung:

„Unsere [Kapitalmarkt]-Industrie entwickelt sich schneller denn je mit dem Aufkommen und der Weiterentwicklung von Cloud, Blockchain, Maschinenintelligenz und anderen. Die wichtigsten Akteure der Branche suchen nach diesen Technologien, um zu erforschen, wie sie effektiver und effizienter werden können, aber auch Wettbewerbsvorteile erlangen.“

Plattformverbindende Blockchain-Lösung

Die Lösung, die die beiden Industriegiganten anstreben, ist also ein plattformübergreifendes Blockchain-System. Dieses soll in der Theorie mit allen Anwendungen aus dem Finanzbereich kompatibel sein. Dazu gehören das Versenden, die Bezahlung sowie die generelle Abwicklung von Transaktionen auf verschiedenen Technologien:

„Da mehrere Blockchains von verschiedenen Branchenteilnehmern verwendet werden, glauben wir, dass die Kombination aus NFF und Microsofts Blockchain-Technologie einige der in diesem Bereich bestehenden Projektkomplexitäten beseitigen kann. Da sich immer mehr Branchen in Richtung Kapitalmarkttechnologie und -strukturen bewegen, sehen wir das Potenzial, dass Blockchain einen Mehrwert für ein sicheres, reibungsloses und sofortiges Matching von Käufern und Verkäufern bietet“,

betont Tom Fay, Vizepräsident für Unternehmensarchitektur bei Nasdaq.

Der Zusammenschluss der beiden Technologieriesen zeigt vor allem eines: Die Blockchain-Technologie ist aus der (technischen) Welt nicht mehr wegzudenken. Ihre Fähigkeit, auf dezentraler Basis Anwendungen zu organisieren, konnte damit letztlich selbst Microsoft und Nasdaq überzeugen. Mit ihrer plattformübergreifenden Lösung bieten sie damit ein Beispiel, wie die Blockchain-Technologie (technische) Grenzen überwinden kann.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
Geldwäsche: Regulierung von Kryptowährungen schreitet voran
Blockchain

Chainalysis erweitert seine Mechanismen, um die Transparenz im Umfeld von Kryptowährungen zu erhöhen.

VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
VeChain feat. BMW: Ein Reisepass für Autos
Blockchain

Die Nützlichkeit der Blockchain-Technologie wird inzwischen von keiner ernstzunehmenden Stimme mehr in Frage gestellt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Angesagt

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.