Microsoft kooperiert mit Nasdaq: Blockchain verbindet

Microsoft kooperiert mit Nasdaq: Blockchain verbindet

Microsoft kooperiert mit Nasdaq. Mit Hilfe der Microsoft Azure Blockchain soll die Finanztechnologie Nasdaq Financial Framework einen besseren Zugang für Kunden ermöglichen. Die beiden Tech-Riesen verbinden mit der Blockchain verschiedene Technologien.

ei Riesen der Finanz- und Technikbranche schließen sich zusammen. Das Börsenunternehmen Nasdaq soll Hilfe von Bill Gates’ Technikkonzern Microsoft bekommen. Der Lösungsansatz verbindet die Microsoft Azure Blockchain mit dem Financial Framework von Nasdaq.

Das Nasdaq Financial Framework besteht seit 2016 und soll ein Rahmennetzwerk bilden, um eine große Bandbreite an Finanztechnologien zu umfassen. Um dabei die Kompatibilität der unterschiedlichen Anwendungen und Softwarelösungen zu gewährleisten, soll die Blockchain-Lösung von Microsoft als bindendes Element dienen. Dazu erklärt Magnus Haglind, Produktmanager bei Nasdaq in der Pressemitteilung:

„Unsere [Kapitalmarkt]-Industrie entwickelt sich schneller denn je mit dem Aufkommen und der Weiterentwicklung von Cloud, Blockchain, Maschinenintelligenz und anderen. Die wichtigsten Akteure der Branche suchen nach diesen Technologien, um zu erforschen, wie sie effektiver und effizienter werden können, aber auch Wettbewerbsvorteile erlangen.“

Plattformverbindende Blockchain-Lösung

Die Lösung, die die beiden Industriegiganten anstreben, ist also ein plattformübergreifendes Blockchain-System. Dieses soll in der Theorie mit allen Anwendungen aus dem Finanzbereich kompatibel sein. Dazu gehören das Versenden, die Bezahlung sowie die generelle Abwicklung von Transaktionen auf verschiedenen Technologien:

„Da mehrere Blockchains von verschiedenen Branchenteilnehmern verwendet werden, glauben wir, dass die Kombination aus NFF und Microsofts Blockchain-Technologie einige der in diesem Bereich bestehenden Projektkomplexitäten beseitigen kann. Da sich immer mehr Branchen in Richtung Kapitalmarkttechnologie und -strukturen bewegen, sehen wir das Potenzial, dass Blockchain einen Mehrwert für ein sicheres, reibungsloses und sofortiges Matching von Käufern und Verkäufern bietet“,

betont Tom Fay, Vizepräsident für Unternehmensarchitektur bei Nasdaq.

Der Zusammenschluss der beiden Technologieriesen zeigt vor allem eines: Die Blockchain-Technologie ist aus der (technischen) Welt nicht mehr wegzudenken. Ihre Fähigkeit, auf dezentraler Basis Anwendungen zu organisieren, konnte damit letztlich selbst Microsoft und Nasdaq überzeugen. Mit ihrer plattformübergreifenden Lösung bieten sie damit ein Beispiel, wie die Blockchain-Technologie (technische) Grenzen überwinden kann.

BTC-ECHO

Ähnliche Artikel

Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte.

Ran an die Blockchain: Südkoreanische Provinz gründet Komitee
Ran an die Blockchain: Südkoreanische Provinz gründet Komitee
Blockchain

In Zusammenarbeit mit einem internationalen Team planen südkoreanische Blockchain-Experten die Gründung eines „Blockchain Special Committee“.

Asset-Tokenisierung in Singapur bald Realität?
Asset-Tokenisierung in Singapur bald Realität?
Blockchain

Nasdaq, Deloitte und Anquan vermelden Erfolg beim Test einer Plattform, die das Settlement von tokenbasierten Wertpapieren auf der Blockchain vereinfachen soll.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Hermes-Barometer: Deutsche Logistikunternehmen hoffen auf Blockchain
Blockchain

Deutsche Logistikunternehmen hoffen darauf, dass die Blockchain-Technologie künftig bei der Bewältigung von Problemen ihrer Lieferketten helfen könnte.

Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Bitcoin, Ether und Ripple weiter auf Tauchgang
Märkte

Der Krypto-Markt sieht nach wie vor rot. Nach den massiven Kursrückgängen der vergangenen Woche bleiben Signale, die auf eine Trendumkehr hindeuten, bislang aus.

Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Grünes Licht für den ersten Schweizer Krypto-ETP
Invest

Die Schweizer Wertpapierbörse SIX genehmigt den Amun Crypto ETP. Das sogenannte Exchange Traded Product listet unter dem Ticker HODL und soll neben Bitcoin weitere Altcoins wie ETH und XRP beinhalten.

„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
„Fiat ist zum Scheitern verurteilt“ – Das Meinungs-ECHO KW47
Kolumne

Binance CEO Changpeng Zhao glaubt nach wie vor an einen Bullenmarkt.

Angesagt

Krypto und traditionelle Märkte KW46 – Volatilität von Bitcoin kommt zurück
Märkte

Auch wenn die Korrelation mit Gold aktuell steigt, bleiben die klassischen Märkte und Bitcoin entkoppelt.

BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Blockchain- & Bitcoin-News der Woche
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs fällt, bei Bitcoin Cash tobt ein Bürgerkrieg und die BaFin greift durch.

Entwicklung des BTC-ECHO-Musterportfolios Konservativ KW46
Invest

BTC-ECHOs Musterportfolio Konservativ trotzt dem Abverkauf: Während Bitcoin, Ethereum und XRP seit Anfang November bis zu 21 Prozent Verluste verkraften mussten, sind es beim Musterportfolio lediglich die Hälfte. 

The State of Blockchain Economy 2018 – Das Blockchain-Event in Berlin
Szene

Wo steht das Blockchain-Ökosystem im Jahr 2018? Dieser Frage stellt sich das Event „State of the Art – Where does the german Blockchain Ecosystem stand?“.