Japan erklärt Bitcoin offiziell zum legalen Zahlungsmittel

Quelle: © blacksalmon - Fotolia.com

Japan erklärt Bitcoin offiziell zum legalen Zahlungsmittel

Bitcoin hat in Japan nun den offiziellen Status als Zahlungsmittel erlangt und ist damit endgültig im Mainstream angekommen, wie bereits schon am 29.3 im Nikkei Asien Review berichtet wurde .

Das neue Gesetz kategorisiert Bitcoin als legales Zahlungsmittel und ist am 1. April in Japan in Kraft getreten. Das bedeutet aber auch, dass sämtliche Finanzdienstleister und Börsen sich an staatliche Regularien bzw. Auflagen halten müssen – die Gleichen, wie sie auch für Währungen gelten.

Im Zentrum stehen dabei die Anti-Geldwäsche-Gesetze und der Know Your Customer (KYC) Grundsatz – mit jährlich abzuhaltenden Prüfungen versteht sich. Zusätzlich müssen Bestimmungen zum Grundkapital und zur Cybersicherheit eingehalten werden.

Auch wenn dieser neue Status und die damit zusammenhängende stärkere Regulierung nicht jeden erfreut, so ist der Effekt auf die Massenadaption sicherlich positiv zu bewerten. Folglich sollte auch der Bitcoin-Kurs von der zunehmenden Bekanntheit profitieren.

Gewisse Unklarheiten gibt es noch bei der Rechnungslegung. Hier arbeitet das Accounting Standards Board of Japan an neuen Formaten bzw. Standards, damit sowohl Privatleute wie auch Unternehmen Bitcoin formal korrekt bilanzieren können.

BTC-ECHO

Englische Originalversion von Gautham via NewsBTC

Anzeige

Ähnliche Artikel

Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
Bitcoin

Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
Bitcoin

BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Gesund durch den Bärenmarkt: Dominanz der großen Bitcoin Mining Pools nimmt ab
Bitcoin

Im Zuge des Bärenmarktes mehren sich die Berichte über notgedrungene Abschaltungen von Minern.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Newspack: WordPress setzt auf Blockchain
    Blockchain

    WordPress soll eine Bezahlfunktion via Blockchain und Kryptowährungen bekommen. Damit will man die Bezahlung guter Inhalte einfacher gestalten.

    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    BitMEX-Studie: ICO-Token haben insgesamt über 50 Prozent an Wert verloren
    ICO

    In einer Analyse von Smart-Contract-Daten präsentiert eine aktuelle Studie von BitMEX die Auswertung der ICOs der letzten Jahre.

    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Liechtensteiner Start-up veranstaltet Security Token Offering (STO)
    Funding

    Es ist soweit: In Liechtenstein läuft derzeit ein Security Token Offering (STO).

    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Nach Cryptopia-Hack: Wie sicher sind Bitcoin-Börsen?
    Invest

    Krypto-Börsen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit – daran haben auch zahlreiche Hacks wenig geändert.

    Angesagt

    TenX-CEO Toby Hoenisch steht im Livestream Rede und Antwort – Weitere Details zu Hosp-Rücktritt
    Szene

    Wie ist der Status quo bei TenX? Kann die Firma ohne ihre ikonische Führungsfigur Julian Hosp bestehen?

    Zusammen, was zusammen gehört: Kooperation zwischen Genesis und BitGo bestätigt
    Sicherheit

    BitGo und Genesis Global Trading vermelden den Schulterschluss. Neben sicheren Cold-Storage-Verwahrlösungen für Bitcoin & Co.

    Bitcoin im All: Blockstream Satellite API Beta-Version live
    Bitcoin

    Blockstream kommt ihrer Vision, Bitcoin über Satelliten durchs All zu schießen, ein bisschen näher.

    Grin: Zweite MimbleWimble-Implementierung nun offiziell gelauncht
    Altcoins

    Nach einer Entwicklungsdauer von mehr als einem Jahr und insgesamt vier Testnets, erfolgte am 15.