eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus

Quelle: Shutterstock

eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus

Der CFD Broker eToro hat eine neue Handelsplattform für Kryptowährungen eingeführt und dabei acht eigene Stable Coins eingeführt.‌ Eine Tochter wird den Handel abwickeln.

Vor den Toren der Europäischen Union liegt der Felsbrocken Gibraltar. Hier wird die neue Tochterfirma von eToro, eToroX, ihre Geschäfte unter der dortigen Finanzmarktaufsicht regeln. Die 2006 gegründete Muttergesellschaft eToro hat ihren Hauptsitz auf Zypern und im Vereinigten Königreich. Die Kosten für den Tausch von Fiat- in Kryptowährungen kostet zwischen einem und vier Prozent. Ansonsten sind die Wechselkurse zwischen den Kryptowährungen mit 0,1 Prozent des Transaktionsvolumens im Normalbereich.

Gibraltar ist für seinen freien Finanzsektor bekannt. Die kleine Halbinsel mit 28.000 Einwohnern beherbergt etwa 20 international tätige Banken. Derzeit gehört das Gebiet politisch zu den Briten, auch die Währung ist an das englische Pfund angegliedert.

Sechs Coins und eigene Marken

Zum Start bietet die Plattform sechs Kryptowährungen zum Handel an: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ether (ETH), Ripple (XRP), LiteCoin (LTC) und Dash . Zusätzlich legt eToroX 37 Handelspaare auf, etwa BTC/USD, XRP/GBP, allerdings auch Paarungen in ETH/EUR und BTC/EUR. Somit ist die in Deutschland starke Marke eToro auch für Kunden aus dem Euroraum attraktiv.

Die eToroX wird in den nächsten Wochen weitere Kryptowährungen, Stable Coins und Token hinzufügen,

eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus

gab die eToroX-Geschäftsführerin Doron Rosenblum bekannt und ergänzte, dass ihr Unternehmen auch mit anderen Handelsplätzen für Kryptowährungen zusammenarbeiten wird. Zweck der Partnerschaft ist die, andere Börsen dazu zu bringen, die eToro Stable Coins zu listen.

Ausbau der Märkte durch Bitcoin-Börse eToro

Der CEO und Mitbegründer des 2006 gegründeten Social Traders eToro, Yoni Assia, reüssierte:

So wie eToro traditionelle Märkte für Investoren erschlossen hat, so möchten wir das auch in der Token-Welt schaffen. Die Blockchain wird schließlich traditionelle Finanzdienstleistungen durch Tokenisierung verzehren.

Der größte Transfer von Vermögen werde stattfinden, wenn Finanzdienstleistungen in die Blockchain wandern, sagte Assia und fügte hinzu, dass die Tokenisierung aller traditionellen Anlageklassen, einschließlich Kunst, Eigentum und geistiges Eigentum angedacht ist.

Das Beste kommt aus Sicht von Yoni Assia noch, denn aus seiner Sicht werden die größten Vermögenstransfers geschehen, wenn Finanzdienstleistungen in die Blockchain wandern. Und zu diesem Zeitpunkt will der Social Trader bereits stark am Markt platziert sein. Er ist sich sicher:

Die Tokenisierung aller traditionellen Anlageklassen, einschließlich der Kunst, des Eigentums und sogar geistige Eigentümer, wird eines Tages stattfinden.

Im vergangenen Monat hat eToro auch ein dänisches Blockchain-Start-up gekauft, das sich auf Smart Contracts und die Verwaltung von Werten spezialisiert hat. Außerdem hat der Broker eine Bitcoin-Börse und einen Wallet-Dienst in den USA gestartet. Auf dieser Plattform ermöglicht es eToro US-Kunden bereits aus 32 Bundesstaaten und US-Territorien, 13 Kryptowährungen zu handeln.

Hier geht’s zu eToro. (66 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld)

Disclaimer:

Wallet and Exchange services provided by eToro X Limited (‘eToro X’), a limited liability company incorporated in Gibraltar with company number 116348 and with its registered office at 57/63 Line Wall Road, Gibraltar. eToro X is a regulated DLT provider licensed by the Gibraltar Financial Services Commission under the Investments and Financial Fiduciary Services Act with licence number FSC1333B.

Mehr zum Thema:

eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Performance von Bitcoin so hoch wie seit Monaten nicht mehr
Märkte

Die Korrelation Bitcoins mit den übrigen Assets ist leicht negativ. Die Volatilität bewegt sich weiterhin um die bekannten drei Prozent und die Performance ist so hoch wie seit einem halben Jahr nicht mehr.

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
SIX Swiss Exchange sieht große Zukunft für Krypto-Assets
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse sieht für das Trading mit Krypto-Assets eine große Zukunft bevorstehen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der SIX Swiss Exchange hervor.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Was wir über Private Keys von Peter Schiff lernen können
Kommentar

Jüngst verkündete Bitcoin-Kritiker Peter Schiff, dass er den Zugriff auf seine Bitcoins verloren hat. Was Bitcoin-Investoren daraus bezüglich ihrer Private Keys lernen können.

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Malaysia reguliert IEOs und verbietet ICOs
Regulierung

Die malaysische Wertpapierbehörde Securities Commission Malaysia (SC) gibt Richtlinien für Initial Exchange Offerings (IEOs) heraus und verbietet in diesem Zuge offenbar Initial Coin Offerings (ICOs). Damit gehört das asiatische Land zu den wenigen Staaten, die sich gesetzlich ausdrücklich gegen ICOs wenden. Auch reguliert Malaysia IEOs, wogegen sich die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) sträubt.

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Craig Wright lässt die Balken biegen – Bitcoin SV stürzt ab
Altcoins

Craig Wright hat die Keys zum Tulip Trust empfangen – dachten alle. Bis er jüngst vermeldete, die Keys zum neun Milliarden US-Dollar schweren Bitcoin-Vermögen doch nicht erhalten zu haben. Nach einem kurzen Höhenflug nahm Bitcoin SV die Meldung enttäuscht zur Kenntnis und rutscht weiter ab.

Bitcoin, eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus
Washington könnte bald ein neues Bitcoin-Gesetz bekommen
Regulierung

In Washington liegt ein Gesetzesentwurf vor, der Gewinne aus Bitcoin-Transaktionen von über 200 US-Dollar steuerfrei machen soll. Das könnte einen Anschub für den Bitcoin-Kurs bedeuten.

Angesagt

Bitcoin-Verwahrung in Deutschland: BaFin klärt auf
Regulierung

Das neue Gesetz zur Verwahrung von Bitcoin & Co., das am 1. Januar in Kraft getreten war, sorgte für Aufbruchstimmung im deutschen Krypto-Ökosystem. Fortan müssen Unternehmen bei der Bundesanstalt für Finanzdientsleistungsaufsicht (BaFin) einen entsprechenden Antrag stellen, um Bitcoin-Verwahrer zu werden. Aktuell gibt es hier jedoch noch Unsicherheiten.

Bank Frick baut Vorsprung weiter aus dank wegweisendem Blockchain-Gesetz
Sponsored

Mit dem Gesetz zu Token und vertrauenswürdigen Technologie-Dienstleister (TVTG) gilt in Liechtenstein das europaweit umfassendste Blockchaingesetz – nach Bank Frick unterstreicht so auch Liechtenstein seine Pionierrolle und setzt einen Meilenstein im Bereich der Token-Ökonomie. Vor diesem Hintergrund eröffnen sich Finanzdienstleistern und Blockchain-Akteuren mit den bewährten Blockchain-Banking-Services von Bank Frick neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle.

Mehrheit der Top-100-Altcoins besser als Bitcoin
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt kann auch in der dritten Kalenderwoche in diesem Jahr an die Vorwochengewinne anknüpfen und seine Gewinne ausbauen. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins erholt sich weiter und kann auch diese Woche ansehnliche Kursanstiege vorweisen

„Blockchain in zehn Jahren überflüssig – Dank IOTA“
Kolumne

Ein IOTA, sie zu knechten? IOTA-Mitgründer David Sonstebo sieht kein Krypto-Projekt, das IOTA das Wasser reichen könnte. Der Overstock CEO Jonathan Johnson sieht ebenfalls noch wenig Marktreifes. Unterdessen will „Crypto Mom“ Hester M. Peirce in Übersee eine Regulierung erreichen, die weniger abschreckend auf Blockchain-Start-ups wirkt.

eToro eröffnet eigene Bitcoin-Börse auf Gibraltar und gibt Token aus