Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch

Quelle: Shutterstock

Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch

Der aktuelle Report der Krypto-Datenanalysefirma Coinmetrics widmet sich ausführlich der Ethereum Blockchain und dem damit verbundenen Ökosystem. Die Analysten stellen dabei unter anderem fest, dass Ethereum Token der Kryptowährung Ether hinsichtlich der Martkkapitalisierung zunehmend den Rang ablaufen. Vor allem der Token-Standard für digitale Unikate, ERC-721, erfreut sich laut Coinmetric wachsender Beliebtheit. 

Im Ökosystem von Ethereum gewinnen Token zunehmend an Dominanz gegenüber Ether, dem nativen Asset der Ethereum Blockchain. Hinsichtlich der Transaktionszahlen zeichnet sich ein dauerhaftes „Flippening“ ab. Zu diesem Ergebnis kommt die Datenanalysefirma Coinmetrics in ihrem aktuellen „State of the Network“ Report.

Coinmetrics hat außerdem untersucht, wie das Kapital im Ethereum-Netzwerk verteilt ist. Dazu vergleichen die Analysten die Marktkapitalisierung der Ethereum Token mit der von Ether. Ein entsprechender Chart von Coinmetrics illustriert die Wertentwicklung von Ether und ERC-20 Token:

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch

Die Darstellung zeigt, dass ERC-20 Token einen immer größeren Anteil der Gesamtmarktkapitaliserung im Ethereum-Ökosystem ausmachen. Noch deutlicher wird dieser Umstand im folgenden Graphen. Dieser beschreibt das Verhältnis zwischen ETH- und Token-Marktkapitalisierung (Network Value to Token Value, NVTV).

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch


Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Der Graph suggeriert auf den ersten Blick eine wachsende Diversifizierung des Ethereum-Ökosystems. Betrachtet man die zugrunde gelegten ERC-20 Token jedoch genauer, zeigt sich, dass die Vielfalt der ERC-20 Token sich noch nicht in ihrem Anteil an der Zahl der Transaktionen widerspiegelt. Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch

Seit letztem Sommer dominiert hier die Ethereum-Version des Stable Coins Tether.

Digitale Sammlerobjekte zeigen starkes Wachstum in Ethereum

Token ist nicht gleich Token – selbst wenn es um dieselbe Blockchain geht. So verfügt Ethereum über verschiedene Token-Standards mit jeweils unterschiedlichen Anwendungsschwerpunkten. Während zum Beispiel der ERC-20 Standard etwa vor allem bei Utility Token und Stable Coins Verwendung findet, dient ERC-721 besonders der Erstellung von digitalen Sammlerstücken. Einen volräufigen Höhepunkt erreichte das Handelsvolumen von ERC-721 bei dem Hype um die dApp KryptoKitties Ende 2017.

Seit Januar 2019 ist die Zahl von ERC-721 Smart Contracts um 350 Prozent gewachsen. Die Zahl der ERC-20 Smart Contracts ist dagegen um weniger als 50 Prozent gewachsen. Trotzdem spielen ERC-721 Token noch lange nicht in der Liga ihrer fungiblen Pendants. 4.600 ERC-721 Smart Contracts stehen laut der Daten von Coinmetric 184.000 ERC-20 Smart Contracts gegenüber.

Durch geschicktes News Hijacking ist es den Machern der dApp Gods Unchained jüngst gelungen, dem ERC-721 einen gehörigen Popularitätsschub zu verleihen. Gods Unchained ist ein Sammelkartenspiel, ähnlich dem Kassenschlager Hearthstone der Softwareschmiede Blizzard. Blizzard zog mit seiner Entscheidung, den Gewinner eines Hearthstone-Turniers aufgrund einer Solidaritätsbekundung mit den Prostestlern in Hongkong zu sperren, den Zorn Gaming Community auf sich.

@Blizzard_Ent hat gerade @blitzchungHS gesperrt und seine Hearthstone-Preisgeld eingezogen, weil sie sich mehr um Geld als um Freiheit kümmern. Wir werden für ALLE seine verlorenen Gewinne und ein Ticket für unser 500.000 US-Dollar-Turnier bezahlen: Kein Spieler sollte für seinen Glauben bestraft werden. #freegaming

Daraufhin konnte sich nicht nur Gods Unchained über 10.000 Retweets freuen; die Aktion der Entwickler führte zu einer zwischenzeitlichen Explosion bei den ERC-721 Smart Contracts, die die Basis des Sammelkartenspiels bilden.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
„Neuer Standard“: Enjin-Kurs pumpt nach Microsoft-Kooperation
Altcoins

Der Enjin-Kurs kann kräftige Zuwächse verbuchen. Steckt die Partnerschaft mit Microsoft dahinter?

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
My Two Sats: Bitfinex implementiert Lightning – Was das für Bitcoin bedeutet
Bitcoin

Bitfinex-Kunden können ihre Trading-Konten ab sofort via Lightning mit BTC versorgen. Die Börse nimmt in Sachen Lightning-Adaption damit eine Vorreiterrolle ein. Was das für Bitcoin bedeutet.

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
Brave-Nutzerzahlen mit 10,4 Millionen auf Allzeithoch
Altcoins

Die Brave-Nutzerzahlen sind von 8,7 Millionen monatlichen aktiven Nutzern im Oktober auf ganze 10,4 Millionen aktive Nutzer im November gestiegen. Der Anstieg von 19 Prozent pusht die Brave-Nutzerzahlen auf ein neues Allzeithoch.

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
Schicksalsjahr 2020: Deutschland muss die Weichen im digitalen Zahlungsverkehr stellen
Märkte

BigTechs wie Amazon, Google, Facebook und Apple übernehmen immer mehr Marktanteile im digitalen Zahlungsverkehr. Daher müssen Lösungen auf gesamteuropäischer Ebene umgesetzt werden, die die Finanzsouveränität des Euroraums schützen. Um den Herausforderungen der Digitalisierung zu begegnen, bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit.

Ethereum, Ethereum: ERC-721 Token auf dem Vormarsch
Weltraumökonomie: Blockchain von SpaceChain im All
Blockchain

Weltraum-als-Service: SpaceChain kommt seinem Ziel näher, ein blockchainbasiertes Satellitennetzwerk aufzubauen.

Angesagt

Digitales Wettrüsten: Kann die EU noch aufholen?
Kommentar

Der Rat der Europäischen Union (EU) hat eine Stellungnahme zu Stable Coins herausgegeben. Darin kommt er auch auf eine mögliche Regulierung von Bitcoin & Co. zu sprechen. Dabei wird deutlich: Die EU muss sich sputen.

Bitcoin-Kurs: Diese Modelle deuten auf einen Anstieg hin – Marktbetrachtung
Kursanalyse

Die Bitcoin-Kurs-Analyse vom Bitwala Trading Team. Es gibt zwei Modelle, die auf steigende Kurse hindeuten.

Deutsche Bank überrascht mit gewagter Krypto-Prognose
Insights

Die Deutsche Bank sieht die Zahl der Nutzer von Kryptowährungen in der kommenden Dekade auf 200 Millionen Hodlerinnen und Hodler anwachsen. Unterdessen entwickelt sich der Trend zu einer bargeldlosen Gesellschaft weiter.

Krypto-Verwahrung wider Willen: Banken üben sich als Innovationsverweigerer
Kommentar

Ab nächstem Jahr wird das Geschäft mit der Krypto-Verwahrung lizenzpflichtig. Daraus ergibt sich eine große Chance für die deutschen Banken, neue Token-Geschäftsmodelle anzubieten. Doch sind diese überhaupt darauf vorbereitet? Warum von den Banken keine Impulse hinsichtlich der Token-Ökonomie zu erwarten sind, was unsere Banken mit dem deutschen Staat gemeinsam haben und welche neuen Wettbewerber das Bankgeschäft an sich reißen. Ein Kommentar.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: