Ethereum-Browsererweiterung MetaMask mit neuem Privacy Mode

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen
ETH390.62 $ -0.88%

Die populäre Ethereum-Browserapp MetaMask erhält ein Update. Wichtigste Neuerung in Version 5.0 ist der neue Privacy Mode. Damit möchte MetaMask seine Vormachtstellung ausbauen.

MetaMask ist eine der beliebtesten Wallets für Ethereum überhaupt. Wie das Unternehmen nun mitteilte, wurde am gestrigen Dienstag, dem 6. November, der Startschuss für Version 5.0 gegeben.

Wie dem Tweet zu entnehmen ist, hat MetaMask bei dem Update besonderen Wert auf die Privatsphäre der Nutzer gelegt.

MetaMask mit neuem Privacy Mode

Der Privacy Mode von MetaMask 5.0 ist Entwickler Bobby Dresser zufolge die wichtigste Neuerung des Updates.

Denn ein häufiges Problem bei MetaMask sei die Offenlegung der ETH-Adresse bei Benutzung der Browser-Applikation. Dadurch können Websites, bei denen MetaMask zum Einsatz kam, sensible Wallet-Informationen wie durchgeführte Transaktionen und den Kontostand auslesen. Diese Daten können bösartige Websites für Phishing-Versuche verwenden.

Dies soll der neue Privacy Mode verhindern. Nutzer können Websites ab sofort den Zugriff auf Wallet-Daten verbieten. Stellt eine Website oder dApp eine Zugriffsanfrage, erscheint zunächst ein Pop-up:

MetaMask 5.0 Privacy-Mode-Popup

Erklärtes Ziel des Unterfangens ist es, den Privacy Mode „zum Standard für alle MetaMask-User“ zu machen.

Eine weitere Neuerung ist indes die Kompatibilität mit den Hardware Wallets Ledger und Trezor. Dadurch können Nutzer ihre Private Keys ab sofort auf einem der beiden Wallets speichern, gleichzeitig aber die MetaMask-Features nutzen.

Spitzenreiter MetaMask

Das MetaMask-Team bastelt also weiter fleißig an der Verbesserung der Wallet. Was MetaMask auszeichnet, ist der Brückenschlag von Web 2.0 zum Web 3.0. Wie das Team auf ihrer Website schreibt, können Nutzer Ethereum dApps mithilfe der Browserapplikation auch ohne das Betreiben einer Full Node ausführen. Die Applikation läuft Unternehmensangaben zufolge auf Chrome, Firefox, Opera und dem Brave Browser.

Die angestrebte Nutzerfreundlichkeit scheint sich auszuzahlen, denn MetaMask ist mit 1,3 Millionen Nutzern die beliebteste ETH-Wallet überhaupt. Verbesserungen an der Oberfläche kommen daher dem gesamten Ethereum-Ökosystem zugute.

Wie die Altcoins um ETH & Co. performen, erfahrt ihr in unserer aktuellen Altcoin-Marktanalyse.

BTC-ECHO


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.