Ethereum 2.0 (Serenity): „Der Weltcomputer wie er sein sollte“

Ethereum 2.0 (Serenity): „Der Weltcomputer wie er sein sollte“

Vitalik Buterin, Gründer und Galeonsfigur von Ethereum, kündigte die neue Version seines Projektes auf der diesjährigen Devcon an. In Prag verkündete der Krypto-Pionier, dass das Update Serenity das Ethereum-Netzwerk besser, schneller und günstiger machen werde: „Der Weltcomputer wie er sein sollte.“

Ethereum hat zum derzeitigen Stand – zumindest was die Kurse angeht – die besten Zeiten hinter sich. Der Ether-Kurs liegt mit derzeit knapp 200 US-Dollar weit unter seinem ehemaligen Allzeithoch von über 1.100 US-Dollar. Doch in den technologischen Entwicklungen scheint die Lage aktuell deutlich besser zu sein, als es der Kursverlauf vermuten lässt. Davon zeugt die Devcon4 in Prag. Auf der Entwicklerkonferenz stellte Fabian Vogelsteller mit RICO ein neues ICO-Konzept vor, das dem Investormodell ICO zu mehr Seriosität verhelfen soll.

Ethereum 2.0: Der neue Weltcomputer?

Doch auch Vitalik Buterin höchstpersönlich meldete sich zu Wort. Der 24-jährige Gründer, Entwickler und maßgebliche Erfinder der Ethereum-Blockchain kündigte auf der Devcon an, mit dem nächsten Upgrade Ethereum zu Ethereum 2.0. zu machen. Das Update Serenity solle das Netzwerk schneller, sicherer, weniger ressourcenver(sch)wendend und deutlich skalierbarer machen.

Dahingehend sprach Vitalik Buterin:

„[Ethereum 2.0. wird] der Weltcomputer, wie er wirklich sein sollte. Nicht einfach nur ein Smartphone aus dem Jahr 1999, das nur 20 Transaktionen in der Sekunde verarbeiten kann.“

Die Vorteile, die Serenity verspricht

Das Update war ursprünglich schon früher angesetzt, die technischen Entwicklungen haben jedoch einige zeitliche Verzögerungen mit sich gebracht. So sei es vor allem der DAO-Hack sowie Komplikationen im Zusammenhang mit Sharding gewesen, die die aktuellen Entwicklungen verzögerten.

Die wohl größte Änderung, die uns im Hinblick auf Serenity erwartet, ist der Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake. Damit soll der Proof-of-Work-Algorithmus, der auch auf der Bitcoin Blockchain Anwendung findet, durch eine (vermeintlich) effektivere Variante ersetzt werden.

Proof of Stake ist ein Konsensmechanismus, bei dem der Anteil der Token im gesamten Netzwerk der Miner darüber ausschlaggebend ist, ob man einen Block erfolgreich minen wird.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Ethereum: ETH-Developer diskutieren Hard Forks im Drei-Monats-Rhythmus
Ethereum: ETH-Developer diskutieren Hard Forks im Drei-Monats-Rhythmus
Ethereum

Ethereum (ETH): Im Meeting der Core-Developer kam die Frage nach der Häufigkeit von Hard Forks auf.

Offchain Labs & Arbitrum: Lightning Network & mehr für Ethereum
Offchain Labs & Arbitrum: Lightning Network & mehr für Ethereum
Ethereum

Je mehr Menschen Blockchains nutzen, desto mehr Daten müssen diese verarbeiten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×