Ethereum 2.0 (Serenity): „Der Weltcomputer wie er sein sollte“

Ethereum 2.0 (Serenity): „Der Weltcomputer wie er sein sollte“

Vitalik Buterin, Gründer und Galeonsfigur von Ethereum, kündigte die neue Version seines Projektes auf der diesjährigen Devcon an. In Prag verkündete der Krypto-Pionier, dass das Update Serenity das Ethereum-Netzwerk besser, schneller und günstiger machen werde: „Der Weltcomputer wie er sein sollte.“

Ethereum hat zum derzeitigen Stand – zumindest was die Kurse angeht – die besten Zeiten hinter sich. Der Ether-Kurs liegt mit derzeit knapp 200 US-Dollar weit unter seinem ehemaligen Allzeithoch von über 1.100 US-Dollar. Doch in den technologischen Entwicklungen scheint die Lage aktuell deutlich besser zu sein, als es der Kursverlauf vermuten lässt. Davon zeugt die Devcon4 in Prag. Auf der Entwicklerkonferenz stellte Fabian Vogelsteller mit RICO ein neues ICO-Konzept vor, das dem Investormodell ICO zu mehr Seriosität verhelfen soll.

Ethereum 2.0: Der neue Weltcomputer?

Doch auch Vitalik Buterin höchstpersönlich meldete sich zu Wort. Der 24-jährige Gründer, Entwickler und maßgebliche Erfinder der Ethereum-Blockchain kündigte auf der Devcon an, mit dem nächsten Upgrade Ethereum zu Ethereum 2.0. zu machen. Das Update Serenity solle das Netzwerk schneller, sicherer, weniger ressourcenver(sch)wendend und deutlich skalierbarer machen.

Dahingehend sprach Vitalik Buterin:

„[Ethereum 2.0. wird] der Weltcomputer, wie er wirklich sein sollte. Nicht einfach nur ein Smartphone aus dem Jahr 1999, das nur 20 Transaktionen in der Sekunde verarbeiten kann.“

Die Vorteile, die Serenity verspricht

Das Update war ursprünglich schon früher angesetzt, die technischen Entwicklungen haben jedoch einige zeitliche Verzögerungen mit sich gebracht. So sei es vor allem der DAO-Hack sowie Komplikationen im Zusammenhang mit Sharding gewesen, die die aktuellen Entwicklungen verzögerten.

Die wohl größte Änderung, die uns im Hinblick auf Serenity erwartet, ist der Wechsel von Proof of Work zu Proof of Stake. Damit soll der Proof-of-Work-Algorithmus, der auch auf der Bitcoin Blockchain Anwendung findet, durch eine (vermeintlich) effektivere Variante ersetzt werden.

Proof of Stake ist ein Konsensmechanismus, bei dem der Anteil der Token im gesamten Netzwerk der Miner darüber ausschlaggebend ist, ob man einen Block erfolgreich minen wird.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Anzeige

Ähnliche Artikel

Innovation mit Haken: Android-Nutzer können Ether über Opera-Wallet kaufen
Innovation mit Haken: Android-Nutzer können Ether über Opera-Wallet kaufen
Ethereum

Auch im Bereich der mobilen Endgeräte nimmt die Adaption der Blockchain-Technologie weiter Formen an.

Cryptopia-Hack: Schaden deutlich größer als angenommen
Cryptopia-Hack: Schaden deutlich größer als angenommen
Ethereum

Offenbar konnten die Hacker bei ihrem Angriff auf Cryptopia ein Vielfaches der ursprünglich angenommenen Schadenssumme erbeuten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    KuCoin: Erpresserische Methoden einer Bitcoin-Börse
    KuCoin: Erpresserische Methoden einer Bitcoin-Börse
    Unternehmen

    Die Hongkonger Bitcoin-Börse KuCoin hat 16 Kryptowährungen entfernt. Vier betroffene Unternehmen wurden dazu interviewt.

    CEO Marcel Kuhs zum STO von AZHOS: „John McAfee war derjenige, der uns von einem ICO abgeraten hat“
    CEO Marcel Kuhs zum STO von AZHOS: „John McAfee war derjenige, der uns von einem ICO abgeraten hat“
    Insights

    Das Unternehmen AZHOS möchte die Chemieindustrie mit einer privaten Blockchain-Lösung und jeder Menge Sensoren zu neuer Effizienz verhelfen.

    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Das sind die 5 großen Bitcoin-Wertversprechen
    Bitcoin

    Während des Krypto-Winters lohnt es sich, immer mal wieder einen kritischen Blick auf den fundamentalen Wert seines Investments zu werfen.

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Angesagt

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    ×
    Anzeige