Eröffnung des Bitcoin Club Bonn e.V.

Am Samstag, den 13.05.2017, eröffnete der Bitcoin Club Bonn e.V. mit einer ganztägigen Informationsveranstaltung.



Es handelt sich um einen Verein für Bitcoin und Kryptowährungen. Das besondere an diesem Club ist der erste Bitcoin-ATM in Deutschland (dieser ist allerdings nur für Mitglieder zugänglich). Es wurde im Laufe des Tages über den Verein selbst informiert sowie Präsentationen zum Thema Bitcoin, Blockchain und Mining gehalten.

Das Ziel des Clubs ist der Informationsaustausch rund um das Thema Bitcoin. Mitglieder können den Bitcoin-Automaten nutzen und erhalten einen umfangreichen Support bezüglich der richtigen Wallet, des Kaufs von Bitcoin und mögliche weitere Tipps. Zusätzlich können die Teilnehmer an Weiterbildungen zum Thema Bitcoin, Blockchain & Kryptowährung sowie an Vereinssitzungen teilnehmen.

Schwerpunkte:

Zu den Schwerpunkten des Vereins zählen:

  • Regelmäßiger Informationsaustausch zu den Themen Bitcoin & Kryptowährungen
  • Vermögensaufbau durch Erfahrungsaustausch
  • Hilfestellung und Beratung für den Start in der Welt der Digitalwährungen
  • Vereinstreffen von Mitgliedern

Mitgliedschaften sind in fünf (Light, Basic, Gold, Platinum und VIP) verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Mitgliedschaft ist ab 19,90 € monatlich erhältlich.

Interessenten können sich in einem persönlichen Gespräch oder per Anfrage beim Club informieren.

BTC-ECHO

Über Alina Ley

Alina LeyAlina Ley ist seit März 2017 als Autorin bei BTC-ECHO tätig. Nach ihrem BWL-Studium (Bachelor) an der Universität Trier konnte sie berufliche Erfahrungen im Controlling und Business Development sammeln. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium (Business Administration) in Köln. Im Rahmen ihrer Masterthesis („Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen“) erlangte sie umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Krytowährungen und Blockchain-Technologie. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie der gesellschaftliche Nutzen.

Bildquellen

  • BTC AMT: Alina Ley

Ähnliche Artikel

Was ist eigentlich aus Slock.it geworden?

Die Kryptoszene ist auch für ihre Schnelllebigkeit bekannt – neue Blockchain-Projekte sprießen wie Pilze aus dem Boden, andere Sterne am Kryptohimmel verglühen genauso schnell, wie sie aufgegangen sind. In unserer Reihe „Was ist eigentlich aus … geworden?“ wollen wir uns in regelmäßigen Abständen mit Projekten befassen, um die es in der letzten Zeit etwas ruhiger […]

Ex-Visa-CEO schließt sich Krypto-Start-up Crypterium an

Das Start-up Crypterium, das 2017 in Estland gegründet wurde, hat es sich zum Ziel gesetzt, das Bezahlen mit Kryptowährungen zu vereinfachen. Nun hat es einen großen Fisch an Land gezogen: Der ehemalige CEO von Visa in Großbritannien und Irland, Marc O’Brien, hat sich dem Start-up als CEO angeschlossen. Crypterium will das Bezahlen mit Bitcoin und […]

Argentinien: Banco Masventas und Bitex bieten Zahlungen in Bitcoin an

Die argentinische Banco Masventas bietet in Kooperation mit Bitex grenzüberschreitende Zahlungen mit Bitcoin an. Damit ist die argentinische Bank eine der ersten Zahlungsdienstleister überhaupt, die Bitcoin verwenden, um den internationalen Zahlungsverkehr zu optimieren. Das Credo, um nicht nur den Bitcoin-Kurs zu stabilisieren, sondern diesen bestenfalls auch hochzutreiben, ist und bleibt: Verwendet Bitcoin! Denn erst mit […]

Nach Protesten in Polen: Keine Steuern mehr auf Kryptowährungen

Krypto-Nutzer in Polen müssen künftig keine Steuern mehr auf das Handeln mit Kryptowährungen zahlen. Damit reagiert das polnische Finanzministerium auf eine massive Gegenfront aus der polnischen Krypto-Community. Das Aufheben der Steuerpflicht ist jedoch zunächst temporär – es gilt also abzuwarten, wie sich die Lage für die polnischen Krypto-Fans in der nächsten Zeit entwickelt. Zu Jahresbeginn […]