Der letzte Strohhalm? Bitfinex sammelt eine Milliarde US-Dollar ein

Quelle: Shutterstock

Der letzte Strohhalm? Bitfinex sammelt eine Milliarde US-Dollar ein

Paolo Ardoino, seines Zeichens CTO bei Bitfinex, vermeldet Erfolg in Sachen Fundraising. Wie der technische Chef der Krypto-Börse mitteilt, konnte die Firma innerhalb von nur zehn Tagen LEO Token im Wert von einer Milliarde Tether (USDT) verkaufen.

Tether (USDT) im Wert von einer Milliarde US-Dollar konnte Bitfinex nach Inhalt eines Tweets von einer Reihe von Großinvestoren einsammeln. Dies gab CTO Paolo Ardoino am Montag, dem 13. Mai, bekannt.

Bitfinex ist in der Lage, [eine Milliarde] USDT in zehn Tagen im Rahmen eines Private Sale zu beschaffen. Private Unternehmen, Riesen aus unserer Branche, investierten jeweils 100 Millionen US-Dollar. Eine Vielzahl von Anlegern investierte jeweils mehr als eine Million US-Dollar.

Wem genau die angeschlagene Bitcoin-Börse den Geldsegen zu verdanken hat, ist indes nicht bekannt. Ardoino streute einzig die Information, dass die Investoren jeweils mindestens 100 Millionen US-Dollar in das Unternehmen steckten.

Im weiteren Verlauf des Twitter Threads tauchen lediglich die zwei Namen Dong Zhao und Simon Dixon auf. Bei beiden handelt es sich eigenen Aussagen zufolge um Krypto- und Angel-Investoren.

LEO Token Sale nicht öffentlich

Bei der Rettungsaktion verließ sich Bitfinex auf Großinvestoren, private Anleger waren nicht zugelassen. Bereits am vergangenen Freitag, dem 10. Mai, stellte die iFinex Inc. den Verkauf des LEO Token vor. Mit dem Token Sale strebte die Gesellschaft an, die dringend benötigte Liquidität wiederherzustellen. Das gelang offenbar. Dabei, so der CTO, habe die iFinex-Gesellschaft eine tragende Rolle gespielt: „Einen Großteil [der Investitionssumme] konnte iFinex einsammeln“, heißt es in einem weiteren Tweet.

Seit Bekanntwerden der massiven Liquiditätslücke bei Bitfinex und Tether kommt die Bitcoin-Börse nicht mehr aus den Schlagzeilen. Denn wie BTC-ECHO berichtete, fehlen dem Unternehmen bis zu 850 Millionen US-Dollar, welche Unternehmensangaben zufolge durch portugiesische und polnische Behörden beschlagnahmt worden sein.

Es steht im Raum, dass sich Bitfinex am Kapitalbestand von Tether bedient haben soll. Eine heikle Umschichtung, schließlich haben beide Unternehmen die gleiche Eigentümerstruktur. Seither ermittelt die New Yorker Staatsanwaltschaft.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
Unternehmen

Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

„Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
„Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
Regulierung

Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW21 – Seitwärts auf hohem Niveau
    Kursanalyse

    Die letzten Tage wurde seitens den drei Top-Coins dazu genutzt, den Anstieg in den vergangenen Wochen zu verdauen.

    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Bitcoin-Börse Kraken geht auf Investorenjagd
    Unternehmen

    Die Bitcoin-Börse Kraken hat einen Verkauf von Unternehmensanteilen gestartet. Die Anteile können indes online erworben werden.

    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereums Zukunft: Foundation veröffentlicht Roadmap
    Ethereum

    Während sich der Ether-Kurs tapfer über der 250-US-Dollar-Marke hält, gibt sich die Ethereum Foundation alle Mühe, das eigene Ökosystem weiterzuentwickeln.

    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Was uns der Bitcoin Pizza Day über Geld verrät
    Bitcoin

    Als Laszlo Hanyecz am 22. Mai 2010 zwei Pizzen kaufte und diese mit Bitcoin bezahlte, ahnte er noch nicht, dass er damit in die Geschichte einging.

    Angesagt

    Erfolgreicher Startschuss für Finledger – Deutsche Banken testen Schuldschein-Plattform
    Blockchain

    Ein Zusammenschluss der Helaba, DekaBank, dwpbank und der DZ Bank verkündet in dieser Woche den erfolgreichen ersten Test seiner Blockchain-Plattform Finledger. 

    „Undiskutable Fakten“: Bitcoin-Börse Bitfinex zeigt New Yorker Staatsanwaltschaft den Mittelfinger
    Regulierung

    Die Skandal-Bitcoin-Börse Bitfinex sowie die mit ihnen verbandelte Tether Limited wehren sich gegen die aktuelle Anklage der New Yorker Staatsanwaltschaft.

    Die Linke will Bitcoin verbieten – wieso das nicht gelingen wird
    Kommentar

    Die Partei Die Linke will nach Inhalt des Wahlprogramms zur Europawahl Bitcoin verbieten.

    Ein Plädoyer für die Hodl-Mentalität: Bitcoin ist ein Wertspeicher – und das ist gut so
    Bitcoin

    Kritiker der Kryptowährung Nr. 1 werfen ihr häufig mangelnde Nutzbarkeit vor.

    ×

    Happy Bitcoin Pizzaday

    25% Rabatt auf alle Shop-Produkte

    Gutscheincode: PIZZA

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide