Cryptopia: Bitcoin-Börse erleidet Angriff, vorerst in Wartungsmodus

Quelle: Shutterstock

Cryptopia: Bitcoin-Börse erleidet Angriff, vorerst in Wartungsmodus

Die Krypto-Börse Cryptopia erlitt offenbar am 14. Januar einen Angriff. Die offizielle Homepage ist derzeit nicht zu erreichen, ein offizielles Statement gibt es aktuell lediglich auf Twitter.

Die offizielle Homepage von Cryptopia ist aktuell nicht zu erreichen. So erhält man unter https://www.cryptopia.co.nz folgende Nachricht:

 „Cryptopia befindet sich derzeit im ungeplanten Wartungsmodus. Wir werden bald zurück sein. Wir entschuldigen uns für die dadurch verursachten Unannehmlichkeiten, wir arbeiten daran, die Dienste so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.“

Besucht man den Twitter-Account der Krypto-Börse, erfährt man, dass es sich bei den „Wartungsarbeiten“ eher um eine Notschließung handelt:

„Liebe Cryptopianer,

Wir entschuldigen uns für die Verzögerung der Updates und wissen eure Geduld wertzuschätzen. Gestern, am 14. Januar 2019, erlitt die Cryptopia Exchange eine Sicherheitslücke, die in großen Verlusten resultierte. Sobald unser Team das entdeckte, setzten wir die Börse in den Wartungsmodus, während wir das Ausmaß der Schäden beurteilen.

Unser Team hat die entsprechenden und zuständigen Regierungsbehörden eingeschaltet. Zu diesen gehören die NZ Police sowie die High Tech Crimes Unit, die nun gemeinsam die Sache untersuchen und uns mit Rat beiseitestehen.

Bis dieses Problem aus der Welt geschaffen ist, wird die Cryptopia Exchange im Wartungsmodus bleiben, das Trading wird ausgesetzt. Wir versuchen, das Problem so schnell wie möglich zu lösen und euch über alle nötigen Schritte informieren.

Vielen Dank,

das Cryptopia-Team“

Cryptopia-Team scheint bisher keine näheren Infos zu haben

Über das genaue Ausmaß des Schadens ist bisher wenig bekannt. Allerdings legt diese Transaktion nahe, dass bis zu 19.360 Ether fehlen könnten. Beim derzeitigen Ether-Kurs handelt es sich momentan um einen Gegenwert von rund 2,5 Millionen US-Dollar.

Der Twitter-Post von Cryptopia lässt darauf schließen, dass die Betreiber der Börse aktuell noch im Dunkeln tappen. Weitere Details zum Hack und zu eventuell geschädigten Nutzern sind derzeit nicht bekannt.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
Sicherheit

Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
Kein Kavaliersdelikt: Musterschüler muss wegen Bitcoin-Diebstahl ins Gefängnis
Sicherheit

In den USA erhielt ein 21-jähriger Krypto-Dieb eine langjährige Haftstrafe.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Schock bei Tether (USDT) und Bitcoin-Börse Bitfinex: Das steckt hinter der 850 Millionen-US-Dollar-Klage
    Märkte

    Der Krypto-Markt und insbesondere der Stable Coin Tether wurden heute Morgen böse überrascht.

    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    XRP im Wert von 170 Millionen US-Dollar verkauft – Ripples Umsatz wächst um 31 Prozent in Q1
    Märkte

    Die Nachfrage nach Ripples XRP hat seit Anfang des Jahres signifikant zugenommen.

    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Samsung investiert 2,6 Millionen Euro in den französischen Wallet-Hersteller Ledger
    Sicherheit

    Der südkoreanische Technik-Gigant Samsung beteiligt sich an Ledger. Samsung investierte 2,6 Millionen Euro in den Wallet-Hersteller.

    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Desinformation à la Ayre: Bitcoin SV sponsert schottischen Zweitligisten
    Kommentar

    Unter der Federführung von Calvin Ayre vermeldet Bitcoin Satoshi Vision (BSV) das Sponsoring eines schottischen Fußball-Zweitligisten.

    Angesagt

    Binance DEX erlässt Guidelines für Token Listings
    Unternehmen

    Die offene Börse für Kryptowährungen Binance hat neue Community-Richtlinien erlassen, in denen sie genau erklärt, wie neue Token eingereicht und gelistet werden können.

    Tether-Konkurrent TrustToken kündigt vier neue Stable Coins an
    Altcoins

    TrustToken wird vier neue Stable Coins einführen. Sie werden im Verlauf des Jahres auf dem Markt verfügbar sein.

    Bitcoin Mining – Wie die Anreizstruktur im Netzwerk den Kurs bestimmt
    Bitcoin

    Der Zusammenhang von Bitcoin Mining und -Kurs wird gemeinhin unterschätzt.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW17 – Bitcoin schlägt sich wacker!
    Kursanalyse

    Neues Jahreshoch bei Bitcoin. Ethereum und Ripple können dem nichts abgewinnen.