Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)

Quelle: Shutterstock

Coinbase erwägt Listing von Ripple (XRP), Cardano (ADA), EOS, Stellar Lumens (XLM)

Coinbase, die größte Bitcoin-Börse der USA, plant eine Aufstockung ihres Angebots an Kryptowährungen. Derzeit prüft die Krypto-Börse über 30 Kandidaten, unter anderem die „Top“ Coins XRP, ADA, XLM und EOS. Die Token müssen mit dem Digital Asset Framework von Coinbase konform sein. Dabei sollen langfristig über 90 Prozent der (Framework-konformen) Coins nach Marktkapitalisierung aufgenommen werden.

Die Krypto-Börse Coinbase will ihr vergleichsweise spärliches Angebot von aktuell neun Kryptowährungen erweitern. Dazu nimmt die US-Exchange derzeit 31 digitale Assets unter die Lupe. Das gab Coinbase am 7. Dezember auf ihrem Medium-Blog bekannt. Bei den Kandidaten handelt es sich zum Beispiel um die Krypto-Größen XRP, ADA, XLM und EOS. Doch auch „kleinere Projekte“ wie Decentralland (MANA), Civic (CVC) oder Po.et (POE) gehören zu den Coinbase-Anwärtern.

Worauf es ankommt

Um in den erlesenen Kreis der Coinbase-gelisteten Token aufgenommen zu werden, muss ein Token jedoch dem hauseigenen Regelwerk zur Listung digitaler Assets entsprechen. Laut dem Digital Asset Framework müssen dafür u. a. folgende Fragen geklärt werden:

  • Ist das Asset für jeden zugänglich und wird dabei nicht von einer einzelnen Partei kontrolliert?
  • Kann man dem Produkt auf Basis des Quellcodes und des laufenden Systems eine hohe Qualität und Sicherheit attestieren?
  • Entspricht die Expertise des Teams den Ansprüchen des Projekts?
  • Ist eine Governance und ein Konsensfindungsprozess definiert?
  • Ist das Projekt skalierbar?
  • Verfügt das Asset über eine hohe Liquidität?
  • Handelt man das Asset schon im größeren Stil?
  • Gibt es eine große Nachfrage nach dem Asset oder werden damit positive Netzwerkeffekte erzielt?
  • Gibt es Mechanismen, die Anreize zu einem das Netzwerk schützenden Verhalten schaffen?
  • Falls es einen Token Sale gab: Ist dieser gemäß Best Practices abgelaufen (Sicherheit, Gewährleistung einer fairen Token-Verteilung, Transparenz, White Paper etc.)?

Coinbase: Ohne Gewähr

Coinbase weist mit Nachdruck darauf hin, dass es keine Garantie für ein GDAX-Listing der oben aufgeführten Coins gibt.

„Das Hinzufügen neuer Vermögenswerte erfordert umfangreiche Sondierungsarbeiten sowohl aus technischer als auch aus Compliance-Sicht, und wir können nicht garantieren, dass alle von uns bewerteten Vermögenswerte letztendlich zum Handel zugelassen werden. Darüber hinaus kann unser Listungsprozess dazu führen, dass einige dieser Vermögenswerte ausschließlich für Kunden zum Kauf und Verkauf angeboten werden, ohne dass sie über eine lokale Wallet gesendet oder empfangen werden können.“

Zudem will Coinbase wie gehabt die unterschiedlichen Rechtsräume berücksichtigen:

„Schließlich werden wir gemäß unserem Listungsprozess neue Vermögenswerte auf der Grundlage der jeweiligen Rechtsprechung einführen. Dies ermöglicht es uns, Vermögenswerte effizient und verantwortungsbewusst hinzuzufügen.“

GDAX-Liste (Stand: 10.12.18) Quelle: support.coinbase.com

Coinbase hatte bereits im Juli angekündigt, die Aufnahme von ADA, BAT, XLM ZEC und ZRX zu prüfen. Immerhin hat es mehr als die Hälfte tatsächlich in den GDAX geschafft. Wer von 31 neuen (und alten) Kandidaten in den Kreis der GDAX-Token aufgenommen wird, will die Krypto-Börse per Blog und Twitter verkünden.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Monatsabo inkl. GRATIS Bitcoin-Sammlermünze

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
Märkte

Vor dem Wochenende zeigte der Bitcoin-Kurs etwas Schwäche, wodurch seine Performance temporär auf das Niveau der Vergleichsassets sank. Dennoch überragt die kumulierte Performance seit August 2018 wieder die der Vergleichsassets.

GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
Altcoins

Berichten zufolge geht Facebooks Libra-Blockchain bereits nächste Woche testweise an den Start. Zudem kursiert eine Liste von namhaften Partnerunternehmen, zu denen Uber, ebay, PayPal und MasterCard gehören. Alles, was man zu Libra wissen muss.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Altcoin-Marktanalyse – Litecoins Kursperformance knapp hinter Bitcoin, XRP und Stellar hinken hinterher
    Altcoin-Marktanalyse – Litecoins Kursperformance knapp hinter Bitcoin, XRP und Stellar hinken hinterher
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung steigt zum Ende der Woche erneut über 270 Mrd. US-Dollar. Die Top 10 der Altcoins, insbesondere von Litecoin, zeigen zum Wochenausklang mehrheitlich eine positive Wochenperformance.  

    Vernetzte Industrie: 100 Japanische Hersteller teilen Produktionsdaten via Blockchain
    Vernetzte Industrie: 100 Japanische Hersteller teilen Produktionsdaten via Blockchain
    Blockchain

    Insgesamt 100 japanische Hersteller von Industriegütern wollen künftig Produktionsdaten über ein gemeinsames Blockchain-System miteinander austauschen. Damit soll die derzeit lahmende Industrie effizienter werden. Dabei soll das Projekt vor allem kleineren Unternehmen unter die Arme greifen, konkurrenzfähig zu bleiben. Aufgrund internationaler Konkurrenz und Einbußen im Exportgeschäft sieht sich die japanische Industrie steigendem Druck ausgesetzt.

    Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
    Bitcoin und traditionelle Märkte – Trotz temporärer Flaute weiter an der Spitze
    Märkte

    Vor dem Wochenende zeigte der Bitcoin-Kurs etwas Schwäche, wodurch seine Performance temporär auf das Niveau der Vergleichsassets sank. Dennoch überragt die kumulierte Performance seit August 2018 wieder die der Vergleichsassets.

    Blockchain-Start-up erhält E-Geld-Lizenz: Die Isländische Krone wird digital
    Blockchain-Start-up erhält E-Geld-Lizenz: Die Isländische Krone wird digital
    Blockchain

    Das isländische Blockchain Start-up Monerium darf sich nach einer Entscheidung des EMI nun offiziell als E-Geld-Institut bezeichnen.

    Angesagt

    GlobalCoin: Testnet startet nächste Woche – Neue Details zu Facebooks Libra Association
    Altcoins

    Berichten zufolge geht Facebooks Libra-Blockchain bereits nächste Woche testweise an den Start. Zudem kursiert eine Liste von namhaften Partnerunternehmen, zu denen Uber, ebay, PayPal und MasterCard gehören. Alles, was man zu Libra wissen muss.

    Jack Dorsey: Bitcoin wird die Währung des Internet – das Meinungs-ECHO
    Kolumne

    Dass Jack Dorsey Bitcoin gegenüber nicht abgeneigt ist, hat der Twitter-CEO an vielen Stellen bereits gezeigt. Im Interview mit Quartz unterstreicht der Serienunternehmer seine bullishe Haltung. Demnach kann Bitcoin zur nativen Währung des globalen Internets werden.

    Europol: Krypto-Experten tagen zu Sicherheitsthemen
    Sicherheit

    Etwa 300 Krypto-Experten trafen diese Woche in Den Haag auf Einladung von Europol zusammen. Die Teilnehmer aus Privatwirtschaft und von staatlichen Strafverfolgungsinstanzen berieten während der sechsten Cryptocurrency Conference über Kooperationsmöglichkeiten im Bereich der Krypto-Kriminalität. Neben dem Austausch von Strafverfolgungsstrategien stellte Europol ein neues Trainings-Tool vor. Dies soll Behörden in Zukunft auf spielerische Art und Weise im Umgang mit Cyber-Kriminalität schulen.

    FATF fordert Überwachung von Bitcoin-Börsen: Das Regulierungs-ECHO
    Kolumne

    Allen voran das Treffen der G20-Finanzminister gibt uns einen Einblick in den möglichen Umgang mit Bitcoin und Co. Das Credo: Man strebe ein multilaterales Regelwerk an. Auf der anderen Seite dürften bald erscheinende Leitlinien der Financial Action Task Force für strengere Regelungen im Umgang mit Krypto-Börsen sorgen. 

    ×

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

    Das Kryptokompass Magazin

    Aktuelle Juni Ausgabe inkl. Bitcoin Sammlermünze gratis!

    Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin Sammlermünze GRATIS!